wie viel steuern muss ich bezahlen bei Grundstücksverkauf?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst erst einmal den Gewinn ausrechnen.

Verkaufspreis abzüglich Anschaffungskosten (Kaufpreis, Notarkosten, Grundbucheintragung, Grunderwerbsteuer).

Ermittle erst einmal die Einkommensteuer auf Deine übrigen Jahreseinkünfte. Maßstab wären etwa die Zahlen aus dem Einkommensteuerbescheid 2015.

Dann zählst Du den ermittelten Gewinn dazu, und falls Du ein Steuerprogramm hast, trägst Du den Gewinn bei den Einkünften aus § 23 EStG ein.

Dann lass das Programm die neue Steuer ausrechnen, und schon hast Du aus der Differenz der beiden Zahlen die Belastung aus den Gewinn aus dem Grundstücksverkauf.


Was möchtest Du wissen?