Wie viel Sprit braucht ein großer durchschnitts LKW?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt auf Beladung,Strecke und Fahrweise an.

Ein 40-Tonner verbraucht im Schnitt etwa 30-32 Liter Diesel.

Dabei liegen die niedrigsten Werte bei leichter Beladung und ebener Strecke bei etwa 22Liter, bei voller Ausladung und vielen Bergen auch schon bei 38-40Litern.

Ein halbwegs normaler LKW- Zug (40t, 450-550 PS) braucht zwischen 16 (nur Zugmaschiene) und 36 (voll beladen) auf 100 km.

Getankt wird Diesel. Meiner hatte 2 Tanks 1x990 Liter + 1x450 Liter + 125 Liter Adblue. Am Aufleger kann dann nochmals zwischen 400-800 Liter(Kühler) passen.

Mit denn 1400 Litern fährst dann (wennst nicht wie ein Hänker rund um die Uhr fährst) eine Woche. Reserve leuchtet auf wennst noch ca 350-400 Liter im Haupttank hast.

Ich ergänze. Das von mir oben angegebene ist für Asphaltautos/speditionsgaeschichten.

Kipper/baustellensatteln kommen auf locker 45 - 70 lit/km. MAN 3 Achs Zugmaschine

0

Je nach Leistung 0,3 bis 0,5 Liter pro Kilometer.

Bei niedrigen Fahrgeschwindigkeiten auch mehr (z.B. Schwertransporte).

Pro Stunde kann man 40 bis 50 Liter rechnen.

Pro Stunde?

Und 1 Liter auf 1 Kilometer? Also 100 Liter auf 100km?

Das stimmt vielleicht bei einem Leopard II, aber nicht beim LKW!

Blödsinnige Antwort!

1

Bei einem 40-Tonner kannst Du im Monatsdurchschnitt von etwa 30Liter/100Km ausgehen.

hatte gestern ein gespräch mit einem fernfahrer. er hatte einen sattelzug und tankt 700liter

Für welche Strecke?

0

Was möchtest Du wissen?