Ausdauer- und Kraftsport am selben Tag?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Einen Ruhetag solltest du schon einplanen. 30 Min. Laufen nach dem Krafttraining ist ok, aber nicht mehr. Das Wesentliche für den Kraftsport ist, dass man auf seine Regeneration achtet und auch ausreichend isst. Wenn du dich zu viel bewegst steigt dein Verbrauch und du musst/darfst eben umso mehr essen. 

Okay, danke für die Tipps!

0

Wenn Du ausreichend Zeit und Kraft hast, kannst Du soviel Sport treiben, wie Du willst.

Gute Workouts l Krafttraining (körpergewicht), Ausdauer/joggen, Parkour, Bundeswehr

Moin Moin,

Ich bin 15Jahre alt und mache jetz seit ca. 1Jahr Parkour. Ich habe relativ wenig krafttraining und ausdauersport gemacht nund würde ich das gerne ändern. Ich will Krafttraining machen einfach für mich selber um mich besser zu fühlen, mehr kraft/ausdauer etc. zu haben da es auch beim parkour und allgemein sinvoll ist und ich will meiner ausdauer und schnelligkeit zeit für zeit erhöhen. Im grunde will ich allgemein fitter werden für Parkour und später das ich weniger schwierigkeiten habe für die musterung und ggf. AGA beim Bund. Ich bin mir sicher, dass ich in meiner jetzigen situation nicht T1 gemustert werden kann. Ich will jedenfalls später Feldwebellaufbahn im truppdienst oder so machen (noch keine ahnung wohin genau oder was genau jedenfalls SaZ)


Ich will eine art Trainingsplan für mich haben mit dem ich mich über die zeit immer verbessern und steigern kann. Ich bevorzuge training mit dem eigenden körpergewicht zumindesdens beim krafttraining ohne geräte etc. Joggen und Laufen will ich auch umbedingt verbessern denn wirklich lange und weit kann ich nicht joggen, weil ich meistens ziemlich schnell seitenstiche bekomme (tipps dafür suche ich gerne)

...zur Frage

Kraftsport und Joggen an unterschiedlichen Tagen? Abnehmen und Kraftsport

Hallo.

Ich habe mal eine Frage in Sachen Abnehmen ^^

Fakt ist ja das man Fett in Muskeln umwandeln kann und das wenn man nur Sport ohne Kraftsport macht zum größten Teil Muskeln abbaut.

Ich mache eig jeden Tag Sport, gehe aber nicht jeden Tag Kraftsport machen.

Sollte man nur Sport machen wenn man auch trainieren geht ?

Oder kann ich weiterhin auch mein Plan so einhalten?->

Montag : Brust Trizeps und 35 min Crostrainer Dienstag: Fussballtraining Mittwoch: Rücken Trizeps 35 Min Crosstrainer Donnerstag: 1 Std. Schwimmen und 20min Dampfbad Freitag: Bauch Beine 35 MIN Crosstrainer Samstag: Nacken Schulter 35Min Crosstrainer Sonntag: Frei oder Fussballspiel

Sollte ich an den Tagen zwischen den Kraftsporttraining kein Sport machen um nicht Muskelmasse abzubauen oder kann man an den Tagen auch Joggen gehen usw ?

Sorry bin davon wirklich ahnungslos ^^.

UND sollte man eig vorm Kraftsport oder nach dem Kraftsport essen zu sich nehmen.gehe immer so um 15 Uhr trainieren und habe bisher immer vorm Training zu Mittag gegessen

...zur Frage

Hohes Kaloriendefizit und wenig Abnahme?

Hallo liebe Leute :)

Ich glaube diese Frage wurde schon oft gestellt, allerdings denke ich das jeder Mensch anders ist und jeder so seine eigenen Sorgen hat.

Nun zu meiner Frage:

Ich habe letztes Jahr bei 165 cm Größe 58 Kg gewogen. Ich habe nie auf mein Essen oder Sport geachtet (war aber immer schon aktiv). Dann hatte ich einen Reitunfall und war 2 Wochen im Krankenhaus, in denen ich aufgrund vieler Medikamente kaum gegessen habe und sehr zusammen gefallen bin. Nach dem Krankenhaus hatte ich immer wieder Fressattacken (die Psyche hat da glaub auch nicht mehr ganz mitgespielt).

Jedenfalls habe ich im Dezember ungefähr 63kg gewogen und dachte jetzt muss sich was ändern. Ich fing mit Kraftsport im Fitnessstudio an. Ernährungstechnisch wurde mir low Carb empfohlen.

Dummerweise nahm ich einfach schlagartig zu und war mitte Mai bei knapp 69 Kg.

Ende Mai wurde ich nochmal operiert. Danach habe ich angefangen kalorien zu zählen und das klappt auch ganz gut. Ich habe am Anfang 2000 kalorien am Tag zu mir genommen und langsam Erfolge gesehen. Dann bin ich radikal auf 1400 am Tag runter gegangen, wobei ich an manchen Tagen bei 1500, dann mal auf 900 usw. pro Tag kam. Dazu habe ich viel Cardio gemacht (mindestens jeden 2ten Tag Joggen) und hab in 3 Wochen 3,5 Kilo abgenommen.

Vor 2 Wochen bin ich auf 1700 kalorien pro Tag hoch gegangen und mache wieder weniger Cardio und mehr Kraftsport (Cardio 1-2mal die Woche, Krafttraining 3-4 mal die Woche). Ich wiege inzwischen 63,5 Kilo.

Nun endlich meine Frage:

Ist mein Kalorienzufuhr ok?

Low Carb mache ich nicht mehr, eher low Fat, da ich das Gefühl habe, dass es besser klappt und ich dait einfach besser leben kann.

Ist die Abnahme normal oder zu wenig für fast 2 Monate bei meiner kalorienzufuhr?

Habt ihr noch empfehlungen oder wisst was ich noch besser machen könnte?

Vielen Dank für eure ABtworten und das Lesen meines Textes :)

...zur Frage

Ausdauer-Problem beim Fußball, nach einem Sprint kaputt?

Hallo,

ich habe eine frage bzgl ausdauer, wir haben zur zeit Vorbereitung (Fußball) und wir machen viel für die Ausdauer in der Mannschaft, ich mache alles mit und war immer da, habe davor auch selber was gemacht, bin joggen gegangen und war auf dem Hometrainer (stepper) jedoch wird die Ausdauer nicht besser, das normale laufen ist kein Problem, doch sobald ich einen Sprint mache bin ich kaputt, wie arbeite ich am besten daran bzw. woran liegt es?

...zur Frage

Morgens krafttraining abends ausdauer? Abnehmerfolg?

Wenn ich an 3- 4 Tagen morgens krafttraining mache, und an denselben Tagen abends cardio mache, ist das gut oder nicht ? was hilft mehr beim abnehmen. ( an manchen tagen kanns auch andersrum sein)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?