Wie viel Spielzeug sollten Kinder haben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich sehe da ein Kind mit einer Spielzeug-Kettensäge. Meine erste Säge - Fuchsschwanz - hatte ich im Schulalter in der Hand. Mein Vater stand in seiner Werkstatt hinter mir und führte mir die Hand. Denn ja: Das war dann eine echte Säge. Ich konnte nachvollziehen wozu sie gut war, lernte im Umgang mit ihr meine Kräfte sinnvoll nutzen.

Womit ich ausdrücken will:

Was nutzt es einem Minimausezahn wird ihm oder ihr eine Spielzeug-Kettensäge (Plastikherd....) in die Hand gedrückt und kein erwachsenes Subjekt ist bereit den Umgang damit zu vermitteln? Hirnlos solche Vorstellungen und Lebensweisen. Absolut hirnlos. Denn woher bitte soll ein neuer Mensch das Wissen haben?

Dann sehe ich dass der "Vater" die Holzbahn zusammen steckt. Ich habe da das Video abgestellt denn er hatte doch tatsächlich diesbezüglich von einem Muss geredet. 

Ein Kind muss tatsächlich erst mal erlernen mit Spielzeug umzugehen. Dann muss sich erst mal manche Fähigkeit so weit entwickelt haben dass sich diese Schienenteile zusammen stecken lassen.

Sorry. Aber tote Gegenstände ersetzen nun mal auf keinen Fall die notwendige Nutzung eigener Gehirnmasse.

Lass Dich bloß nicht verrückt machen!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede dir das nicht ein das du eine bist manche Leute können  es auch übertreiben. Wenn du der Meinung bis das Spielzeug fuer mein Kind reicht dann is es so. Höre  auf dich  und dein Herz (Gefühl ) und nicht auf Leute die es übertreiben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab zwar selbst kein Kind aber, ich bin der Meinung man kann schön immer wieder neues Spielzeug zulegen, aber dann das alte (mit dem es sicherlich nicht mehr spielt) weglegen/verschenken/verkaufen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte? Es gibt zum Glück keine Vorschrift, wie viel Spielzeug Kinder haben können.

Überlasse es doch den anderen, ob sie ihren Kinder viel oder wenig Spielzeug kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weniger ist mehr ! Wichtig ist aber, ob es sinnvoll ist und das alter vom Kind.

Babys bräuchten eher beißringe und kuscheltiere, später Kuscheltiere und Spielzeug für ihre bildung ( Bauklötze, Puzzle, Malbücher, lesebücher, usw) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?