Wie viel später kann ich eine Einkommsteuererklärung machen und wie funktioniert das?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schaue bitte auf deine Gehaltsabrechnung und prüfe, ob die Steuern gezahlt hast. Ich vermute du hast Sozialabgaben gezahlt und das war es.

Solltest du, wider erwartend, doch Steuern gezahlt haben, so kannst du maximal diese Steuern erstattet bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ninay
03.11.2016, 12:28

Ich habe jeden Monat Lohnsteuer und Soli gezahlt, das kann ich zurück bekommen oder?

Ich glaube die Sozialversicherungen muss ich voll bezahlen ohne was zurück zu bekommen oder?

1

Ja, wenn du nicht verpflichtet bist, eine Einkommenssteuererklärung abzugeben (z.B. wegen Selbstständigkeit), hast du 4 Jahre Zeit, die Steuererklärung nachzuholen. Falls du die Erklärung für 2012 noch abgeben willst, musst du dich also beeilen.

Wieviel du zurück kriegst, hängt von haufenweise verschiedenen Dingen ab. Das meiste wirst du wahrscheinlich für den Fahrtweg und für Bewerbungskosten zurück kriegen.

Es gibt zwar CDs mit Hilfsprogrammen für die Steuer, aber ich finde die nicht besser, als wenn man die Steuer einfach online macht (auf elster.de gehen und dann auf den Link "Zum Elster-Online Portal" klicken). Da musst du dich dann registrieren (am besten heute noch. Du kriegst einen Code per Post zugeschickt, das dauert ein paar Tage). Danach kannst du dich für die "vorausgefüllte Steuererklärung" registrieren, das dauert wieder ein paar Tage, wegen Post. Und dann kannst du halt alle Formulare durchgehen und überlegen, ob du da was hast, was du reinschreiben kannst. Das wichtigste ist halt der Mantelbogen und die Anlage N.

Wenn du da nicht weiter kommst, kannst du gerne jemanden aus der Familie fragen, ob er dir helfen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ninay
03.11.2016, 12:28

Wie ist das mit dem Fahrtweg, ich glaube man bekommt erst ab einer bestimmten Kilometerzahl Fahrtkosten oder?

Das mit Elster ist komplett kostenlos oder? Muss ich da dann Sachen ausdrucken oder kann ich das direkt online versenden?

Danke

0

Das mit den 4 Jahren stimmt, allerdings bringt es nur was, wenn man auch Steuern gezahlt hat, die kann man dann zurück erhalten ggf. Im Höchstfall kannst du also zurück bekommen, was du an Steuern gezahlt hast. 

Du kannst ggf. deine Kilometer zur Arbeit absetzen und Ausbildungskosten. Auch die Arbeitslosigkeit wird sich steuermindernd auswirkend und du kriegst dann noch was raus. ebenso wie sehr unterschiedliche Einkünfte über das Jahr (ggf. bei verschiedenen Arbeitgebern), da du ja eh nur knapp an der Steuergrenze liegst. 

Schau also erst mal nach, ob du in den Jahren jeweils überhaupt STeuern entrichtet hast vom Lohn, sonst kannst du dir den Aufwand ja sparen. Es gibt einfache Formulare, die man ausfüllen kann und kostenfrei runterladen (Mantelbogen einfach und Anlage N), das Elster Programm oder Programme zum Kaufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

stimmt das?

Ja.

Wieviel Geld kann ich da zurück bekommen?

Keine Ahnung, hast du ALG I bezogen? Dann bist du ohnehin zur Abgabe verpflichtet und vermutlich zu spät dran.

Wie mache ich das am besten, gibt es da bestimmte Programme die man sich kostenlos runterladen kann

www.elster.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ninay
03.11.2016, 12:31

Ja, ich habe für diesen Zeitraum ALG 1 bezogen, warum bin ich dann zur Abgabe verpflichtet? Also das war von 18.09.2015 - 31.07.2016, da hat mir niemand gesagt, dass ich das machen müsste!?

Danke

0

bei 1050 brutto wirst du keine Steuern bezahlt haben, folglich bekommst du auch keine zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
03.11.2016, 12:07

Ledige zahlen bis rund 960 € keine Lohnsteuer.

2
Kommentar von Ninay
03.11.2016, 12:29

Ich habe jeden Monat Lohnsteuer, Soli und Sozialversicherungen gezahlt

Dann kann ich Lohnsteuer und Soli zurückbekommen oder?

0

Was möchtest Du wissen?