Wie viel sollte man mit 3 Jahren Berufserfahrung im Finanzwesen verdienen. (Bildungsstand: Abi; nebenberufliches Studium; interkulturelle Erfahrungen)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt ganz darauf an, was der Beruf ist, den man ausübt und in was man Berufserfahrung hat.

Finanzwesen hat ja erst einmal nichts mit dem Beruf zu tun.


Beispiel:

Beruf: Informatiker 

Branche: Finanzwesen, Automobilindustrie, IT, Ingenieurswesen, ...

Alle machen das gleiche, jeder hat aber expertiese in den einzelnen Branchen, was z.B. Anforderungen oder Prozesse angeht. Wenn man Experten braucht, sind diese teuerer, als wenn man einfach nur 0815-Informatiker braucht.

Ein Hausmeister bekommt vermutlich in jeder Branche ungefähr das gleiche Gehalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir keiner sagen. Das hängt von deiner Tätigkeit, der Verantwortung, den Stunden, der Branche, der Firmengröße und dem Firmenstandort ab. Vor allem die letzten Punkte sind sehr wichtig.

Jemand in einem Finanz- oder Chemiekonzern in Frankfurt oder München verdient gerne mal gut das doppelte als jemand in einem 10 Mann Unternehmen in Leipzig, auch bei gleicher Tätigkeit.

Es gibt genug Vergleiche wo du Werte kriegst, die in etwa hinkommen können. Letztlich ist es aber was sehr individuelles, kommt natürlich auch drauf an wie man sich verkaufen kann usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?