Wie viel soll ich für den Klavierunterricht nehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für 45 Minuten würde ich den Preis an deiner Stelle zwischen 8 und 12€ setzen, das kann allerdings auch ganz individuell mit den Familien verhandelt werden. Am besten erfragst du, an welchen Betrag sie gedacht hatten. Wenn du diesen Betrag für unangemessen hältst (immerhin investierst du deine Freizeit in den Unterricht), kannst du die Summer immer noch erhöhen.

LG Rabea

Ja, ich sehe das auch so, dass ich meine Freizeit in den Unterricht investiere, ich würde aber eher für eine ganze Stunde etwa 12 Euro nehmen

0

Ich hatte mal eine Gesangslehrerin, die nahm 20,- pro Stunde, war aber eine studierte Sängerin. Ich denke du liegst mit dem Satz gut. Wenn du dir unsicher bist, nimm doch als Angebot für die ersten 5 Stunden etwas weniger (10,- z.B)

Wie lange? 45 Min. ? Bei einem Klavierlehrer kostet die Stunde 15 €. Mehr wie 10 € kannst du nicht nehmen.

hmm ok, meine Klavierlehrerin nimmt zwar mehr, aber ich habe schon oft gehört, dass 15 Euro der übliche Preis ist bei ausgebildeten Klavierlehrern

0
@QuestionMarkk

Deine klavierlehrerin hat vermutlich studiert und unterrichtet seit Jahren. Sie stellt einen Raum mit Infrastruktur zur Verfügung und bezahlt Steuern. Du bist eine Schülerin, die Klavier spielen kann.

Wenn bei Euch 15€ der offizielle (???) Stundenlohn für eine Fachkraft ist, dann halte ich in Deinem Fall keinesfalls mehr als 7€ angemessen. Was bekommst Du, wenn Du im Supermarkt die Regale auffüllst oder andere Tätigkeiten machst, für die Du keine Ausbildung brauchst?

0

Einmal die Woche so 30 min.

1h maximal 10euro

Was möchtest Du wissen?