Wie viel sind Reichsmarken noch wert?

 - (Geld, Wert, Sammler)  - (Geld, Wert, Sammler)

6 Antworten

Kommt auf die Noten an.

Bei den kleinen Scheinen ,also 1000, 20.000, 50.000, 100.000 usw liegt der Preis bei wenigen Cent, die Millionen und Milliarden Banknoten bringen teilweise mal 1-2 Euro pro Banknote...

Für Notgeld aus der jeweiligen Gemeinde bekommst Du dann manchmal nen 10er pro Schein...

Das sind keine Reichsmark sondern Mark aus der Zeit vor dem ersten Weltkrieg, die aber durch die Inflation 1923 praktisch völlig wertlos geworden sind.

Vielleicht bekommst du von einem Sammler noch ein paar Euro dafür, aber große Hoffnungen würde ich mir nicht machen.

Würde mich dem Kommentar Anschließen. Es gab ja Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts diese Inflation, wo Geld teilweise billiger Als Brennmaterial war. Da auf dem Schein was mit "Tausend Reichsmark", steht, bin ich mir aber garnicht so sicher, da auf den letzten Auflagen sowas wie "zweihundert Milliarden Mark" stand. Wenn du eine zuverlässige Aussage willst, würde ich mich an ein Antiquariat wenden.

Es gab Banknoten mit einem Nennwert von mehreren Billionen Mark. Im November 1923 kostete ein US-Dollar mehr als vier Billionen Mark. Aber das war vor Einführung der Reichsmark (1924).

0

Unter "Marken" versteht man gemeinhin Briefmarken oder Gebührenmarken, die auf zahlungspflichtigen Dokumenten als Quittung aufgeklebt sind. Das GELD heißt "Mark" in deinem Fall sind es "Scheine" für den Plural.

Was möchtest Du wissen?