Wie viel sind originale alte deutsche Verlustlisten von 1914 wert, wenn ich sie verkaufe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit dem Tod macht man keine Geschäfte - übergib sie besser einer Organisation, die sich ohnehin noch um die Toten Soldaten kümmert, z.B. Volksbund Kriegsgräberfürsorge o.ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Johann14 06.02.2016, 22:10

Bekomme ich dafür dennoch Geld, oder wird das dort freiwillig übergeben?

0
Midgarden 07.02.2016, 21:32
@Johann14

Diese Listen liegen ja alle auch im Archiv Berlin bzw. Bayreuth, einen materiellen Wert haben diese Originale höchstens für Personen, die dazu einen persönlichen Bezug haben, denn Kopien bekommen sie aus den Archiven

 

0

Nichts. Nicht einen Cent.

Der Verein für Computergenealogie e.V. hat in seinem Blog die
erfreuliche Nachricht gepostet, dass die kompletten Verlustlisten des
Ersten Weltkrieg im Rahmen eines Indexierungsprojekt im DES
(Daten-Erfassungs-System) von Freiwilligen erfasst wurden.

Die Verlustlisten können nun auf den Seiten des Verein, kostenlos und von jedem ohne Anmeldung durchsucht werden.

Quelle: http://www.dergenealoge.de/verlustlisten-erster-weltkrieg-vollstaendig-indexiert/#.VrZjWlJft94

Wenn sie öffentlich und kostenlos einsehbar sind, zahlt kein Mensch für einen Stapel altes Papier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es Originale aus der Zeit sind, bekommt man dafür ca. 10-20,- Euro. Früher waren die mal Wertvoller. Heute nicht mehr so, da sie, wie der Kollege schon schrieb, mittlerweile kostenlos im Netz einsehbar sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?