Wie viel Schüler-Bafög steht mir zu?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich gehe ehrlich gesagt nicht davon aus, dass Deine Schule bafög-förderfähig ist, wenn Du neben dem Fachabitur nicht noch einen anderen Berufsabschluss machst.

Fachabitur ist kein berufsqualifizierender Abschluss & daher wäre Bafög nur möglich, wenn Du einen eigenen Haushalt hättest & keine entsprechende Schule vom Elternhaus aus in zumutbarer Zeit erreicht werden kann.

So ist es zumindest hier in BaWü für Schüler, die ein berufliches Gymnasium besuchen.

Naddielein 17.02.2015, 09:14

Doch eine Freundin von mir die in meine Klasse geht, bekommt es auch :)

0
SimonG30 17.02.2015, 09:17
@Naddielein

aber das Argument "eine Freundin bekommt es auch" funktioniert bei Bafög nicht wirklich, weil es auf den Einzelfall ankommt. Es gibt z.B. Ausnahmen, wenn man schon verheiratet ist oder bereits ein Kind hat

0
Naddielein 17.02.2015, 09:22

Naja natürlich, aber sie ist genau in der selben Lage wie ich und hat genau die selbe Situation wie ich :-)

0

Es gibt doch einen Bafög Rechner. Da würde ich an deiner Stelle die Daten alle eintragen und sehen ob du etwas bekommen kannst. Nicht jeder Schüler hat Anspruch auf Bafög. Und in deinen Fall könntest du auch zum Sozialamt gehen und dort Geld beantragen.

Naddielein 17.02.2015, 08:27

Aber es heißt ja: Berufsfachschul- und Fachschulklassen, die in einem zumindest zweijährigen Bildungsgang einen berufsqualifizierenden Abschluss vermitteln, wenn der Besuch keine abgeschlossene Berufsausbildung voraussetzt, bekommen 216€ und auf so einer Schule bin ich ja. Aber vielen Dank für deine Antwort :-)

0

Was möchtest Du wissen?