Wie viel Schmerzensgeld nach Verkehrsunfall?

5 Antworten

Da solltest du dir besser einen Anwalt nehmen bzw. von einem beraten lassen.

2 Tage krank ist natürlich nicht viel.

 

Nach einschlägigen Urteilen ca. 800 - 1500€.

Aber das muss man natürlich erstmal durchsetzen...

Das hängt von anderen Faktoren ab: Wie lange warst du krank geschrieben? Arbeitsunfähig?

2 Tage.

0
@MS99007

Dann sind deine Chancen sehr gering. Vielleicht 100 bis 200 Euro, mehr auf keinen Fall. Die Schmerzensgeldzahlung musst du auf dem Rechtswege einklagen. Das gibt eine Versicherung niemals "freiwillig"!

0

Autounfall Schmerzensgeld fordern?

Ich hatte einen unverschuldeten Unfall. Für den Schaden am Fahrzeug habe ich einen Gutachter beauftragt. Dazu hatte ich beim Unfall ein Schleudertrauma erlitten. War auch gleich danach im Krankenhaus und habe das untersuchen lassen. Jetzt möchte ich von der gegnerischen Versicherung Schmerzensgeld verlangen. Heute habe ich ein Schreiben von denen erhalten, ich soll meine Ansprüche in Höhe und Art angeben.

Soll ich erst eine Forderung in xxx € erheben oder gleich einen Anwalt im Verkehrsrecht beantragen, den auch die gegnerische Versicherung zahlen würde?

...zur Frage

Schmerzensgeld bei Schleudertrauma etc.

Hallo, am Samstag Abend wurde mein Freund auf dem Fahrrad von einem Auto auf dem Zebrastreifen angefahren. Es war definitiv die Schuld des Fahrers. Augenzeugen sind vorhanden. Die Täterin gab ihre Daten und meldete sich ein mal bei ihm. Nun war er gestern im Krankenhaus und das Ergebnis war: Schleudertrauma, geprellte Schulter und Oberarm und verformte Wirbelsäule. Was wäre ein angemessenes Schmerzensgeld und was tun, wenn sie nicht bereit ist zu zahlen? Ich bitte um schnelle Antworten. Liebe Grüße :)

...zur Frage

Schadenanspruch bei Schleudertrauma?

Hatte einen Verkehrsunfall und dadurch ein Schleudertrauma ( auch von Krankenhaus durch Röntgenaufnahmen bestätigt ). Bin zwar in Elternzeit, mein Arzt hat mich aber trotzdem Krankgeschrieben (6 Wochen). Der Unfall war Anfang Nov. bin immernoch in Behandlung durch Orthopäden ( bekomme Elektrobehandlungen bis vorraussichtlich mitte Feb.) und durch Physiotherapeuten ( manuelle Therapien ). Wieviel hoch kann ich meinen Schadenanspruch setzen? Dei Versicherung hat mir 200 Euro geboten.-MEINER MEINUNG NACH EIN SCHLECHTER WITZ!-Da ich immernoch Probleme habe und in Behandlung bin. Wieviel kann ich fordern?Danke in Vorraus!

...zur Frage

Auffahrunfall mit Schleudertrauma Schmerzensgeld? wann? wie?

Hey Leute, gestern bin ich mit dem Auto gefahren, an der Ampel stehen geblieben, schaue in den rückspiegel und sehe wie ein LKW mit locker 20-30kmh ins heck reindonnert. Habe  jetzt ein schleudertrauma, kopfschmerzen, rückenschmerzen. Mich trifft keine Schuld.
Die Fragen sind jetzt: Wie komme ich an das schmerzensgeld und wie lange dauert das bis man das bekommt?

danke im vorraus

 

mfg

...zur Frage

Autounfall/Parkplatz:Wer hat schuld bzw was mach ich nun?

Hallo Leute

hatte einen „Autounfall“ und zwar war das Ganze auf einem Parkplatz.

kurze Infos:

-bin 20 weiblich

-Probezeit ist noch vorhanden

-privat Auto aufem Geschäftsparkplatz

-keine ahnung was für Infos man so benötigt ^^

Ich wollte rückwärts rausfahren und naja zack boom baff ist mir jemand reingefahren, bzw in mein Heck reingefahren und durch den Aufprall wurde mein Auto ca 1.5-2m geschoben

Die Polizei etc wurde natürlich informiert.

Diese meint jedoch „ich wäre zu 100% schuld“

mein Schaden wird auf ca 8.900€ geschätzt , es ist ein ca 18.000€ auto, falls diese Info wichtig sein könnte-keine ahnung.

aktuell bin ich viel am rumtelefonieren und habe von vielen gehört: Unfälle auf Parkplätzen seien meistens 50/50 Schuldaufkommen

meiner Meinung nach ist die Frau die mir reingefahren ist definitv schneller als 10km/h gefahren, was nach kurzer Infosammlung das max. Tempo ist auf Parkplätzen. Auch mein Mechaniker meint das andere Auto wäre schneller als nur 10km/h gefahren.

jetzt ist meine Frage wie das alles ausschaut mit Anwalt nehmen und Versicherung etc, weil die „gegnerische Versicherung auf 0% Schuld“ für ihre Kundin will.

Wie stehen denn meine Chancen/ was würdet ihr mir empfehlen bezüglich dem weiteren Verlauf etc , bin aktuell bissl planlos, hätte schon eine Anwältin etc evtl gefunden, naja ^^

sorry falls das ganze bissl verwirrend ist etc, Texte schreiben ist nicht meine Stärke

schönen Abend allen Lesern/innen und danke im Voraus <3

...zur Frage

Schleudertrauma nach Autounfall! Zahlt ver

Es ist Gott sei Dank nichts passiert! Es ist mir nur mal so durch den Kopf gegangen. Wenn ich einen Unfall habe an dem ich nicht Schuld bin und mir ein Schleudertrauma zuziehe, dann bekomme ich von der gegnerischen versicherung ein Schmerzensgeld! Was ist aber, wenn mir jemand drauf fährt und in meinem Wagen gleich 3 Personen sind und die sich alle ein Schleudertrauma zuziehen? Bekommt dann jeder ein Schmerzensgeld? Oder wie wird das gemacht?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?