Wie viel ps würde es bringen wenn ich den Zylinder von der KSR TW 125 bearbeite und was muss ich dabei alles beachten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fang nicht mit sowas an, kann ganz schnell in die Hose gehen und dann kannst deinen ganzen Zylinder + Kolben Schrotten. Wenn du jemanden kennst sich gut auskennt frag den, ansonsten würd ich's lassen und bevor ich irgendwas rumbohren würde, würd ich mir einfach nen anderen Zylinder mit mehr ccm kaufen....oder es einfach so lassen und irgendwann ein richtiges Motorrad kaufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass den Mist. Aus nem dünnen 125ccm Motörchen kannste nicht viel mehr rausholen. Außerdem riskierst Du versicherungsverlust

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheWatchDog
28.11.2016, 18:31

ist mir bewusst und hab ich auch durchdacht. Nur sind mir 11ps einfach zu wenig und ich weis keine andere möglichkeit wenigstens ein bisschen was an leistung rauszuholen.

0
Kommentar von troublemaker200
28.11.2016, 18:33

11PS , da hat ja meine Kettensäge mehr wumms.
Überleg mal, wenn du den Zylinder bearbeitest, dann hat die Karre anstatt 11 vielleicht 15 PS. Das macht doch nix aus.

Die Karre pfeift eh schon aus dem letzten Loch.

0
Kommentar von TheWatchDog
28.11.2016, 18:49

Naja doch macht es glaubs mir.

0

Yay beste Idee erstmal dran rum schleifen und ihm die Kompression weg zu nehmen ;D

Die lahme 125er läuft eh permanent am Limit und ist von der Konstruktion her so klein wie nötig ausgelegt damit man halbwegs günstig bleibt...

Was es kostet eine 125er Qualitativ super zu fertigen und alles zu bauen wie an stärkeren Motorrädern hat Honda mit der Varadero 125 gezeigt... über 5000€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?