Wie viel Prozent sind arm und wie viel Prozent reich in Brasilien?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt sehr verschiedene Definitionen für die Begriffe "arm" und "reich".

Es gibt z.B. die relative Armut (wenn man weniger als xx % des durchschnittlichen Jahresverdienstes eines Bewohners des entsprechenden Landes verdient), und es gibt die Armut, die nach den Kriterien geht, inwieweit die Grundbedürfnisse befriedigt werden (Essen, Trinkwasser, Unterkunft, Kleidung, Bildung, Gesundheitsversorgung, Beteiligung am gesellschaftlichen Leben).

Wie in den allermeisten Ländern, so gibt es auch in Brasilien viel mehr relativ arme als relativ reiche Menschen, weil wir hier eine asymmetrische Verteilungskurve vorliegen haben.

Die absolute Armut ist bestimmt auch viel größer als in Deutschland oder Mitteleuropa, aber die materielle Armut schätzungsweise im Durchschnitt viel geringer als etwa in Burkina Faso oder Bangla Desh.

Doch es gibt eine Mittelschicht welche sich auch wiederum aufteilt in untere Mittelschicht und oebre Mittelschicht. Dann gibt es noch das Nord- Südgefälle. Kapital und Industrie mehr im Süden als im Norden.

60%extrem armut das heisst 30euro oder weniger zum leben!

Was möchtest Du wissen?