Wie viel Prozent Kirchensteuer müssen bei einer Abfindung versteuert werden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nee moosmutzelchen, hier irrst Du, wenn Du denkst, dass Kirchensteuer nur auf Lohnsteuer anfällt. Schau mal in die Kirchensteuergesetze und überzeuge Dich selbst. Selbst von der Kapitalertragsteuer (Abgeltungsteuer), die im Gegensatz zu den anderen Einkünften nach einem gesonderten Steuersatz (25 %) berechnet wird, fällt Kirchensteuer an. ;-) Hoffentlich hast Du Deine Kirchensteuer bisher nicht verkürzt, weil Du nicht alle Einkünfte berücksichtigt hast. ;-)

Der gesetzliche Kirchensteuersatz für die evangelischen und katholischen Kirchen beträgt in Baden-Württemberg und Bayern 8% der Lohn- und Einkommenssteuer. In den anderen Bundesländern sind es 9%. Peter Kleinsorge

Je nach Bundesland und Konfession 8 oder 9% der Einkommensteuer.

Die Kirchensteuer richtet sich nach der Einkommensteuer und das ist von Land zu Land verschieden.

Das hängt natürlich davon ab, welcher Religion man angehört. Und die Höhe der Kirchensteuer ist tatsächlich länderabhängig. Sie beträgt 8 bis 9% der Einkommensteuer. In einigen Bundesländern gibt es eine Mindestkirchensteuer, in einigen gibt es eine Kappung, also einen Höchtsbetrag.

Nee, nicht auf die Einkommensteuer. Es sind 8-9% der Lohnsteuer.

Sturmwolke 30.10.2009, 13:22

Lohnsteuer ist eine Form der Einkommensteuer

0
moosmutzelchen 30.10.2009, 14:17
@Sturmwolke

Ja, eben. Es ist eine Form.
Wenn ich neben meinem Lohn auch noch Mieteinnahmen habe, gehören die zum Einkommen. Und auf die Steuern zahle ich dann auch noch mal Kirchensteuern?!

0

Was möchtest Du wissen?