Wie viel Prozent des Gewinns sollte ein Kleingewerbe zu Beginn in Werbung stecken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ist eine gute Frage.Wird dir auch konkret niemand "richtig" beantworten können.Hängt u.a. von der Art des Gewerbes ab. Ob gerade youtube eine wirksame Werbung für ein "Kleingewerbe" ist,wage ich zu bezweifeln! Vorteil: das kostet auch nichts. Leider gibst Du ja keine Branche an! Flyer sind in jedem Fall ein wirksames und preiswertes Werbemittel.Wobei man auch da auf zielgerichtete Ausbringung achten muß, dass nicht zuviel deiner Flyer ungelesen im Müll landen. Zeitungsanzeigen (in richtigen,d.h. TAGESzeitungen) sind meist gut wirksam.Aber auch ziemlich teuer. Mund-zu-Mund Propaganda ist gut,aber in der Anfangsphase sicher völlig unzureichend. Was noch zu empfehlen ist,wäre direktes Anschreiben potentieller Kunden (persönliche Anschreiben per Post),vor allem wenn es um gewerblich Kunden geht. Aber auch hier fehlt mir leider ein Hinweis auf die Art deines Gewerbes/Dienstleistung...

Hallo Schattenkind, ich würde mal sagen, das kommt vor allem darauf an, was für ein Kleingewerbe du betreibst. Wenn es sowas wie ein kleiner Laden ist, dann mach auf jeden Fall Werbung im näheren Umkreis, damit die Leute darauf aufmerksam werden und den Laden besuchen (z. B. Tageszeitung). Außerdem habe ich bei meiner Projektarbeit (für meine Weiterbildung) herausgefunden, dass Werbung über z. B. "wer-kennt-wen" (Social Community, weiß nicht, ob du das kennst) sehr günstig ist (Bannerwerbung). Außerdem könntest du dann bei eurem lokalen Radiosender dein Glück versuchen. Wenn du allerdings im z. B. einen Onlineshop eröffnest (entnehme ich mal deinen Themen zu deiner Frage), dann sollstest du dir auf jeden Fall überlegen, Werbeanzeigen in Fachzeitschriften zu schalten (z. B. bei Computerzubehör diese ganzen PC-Zeitschriften). Wie hoch der Anteil der Werbung von deinem Gewinns sein sollte, ist schwieriger zu beantworten. Das lässt sich nur durch eine gute Finanzplanung ermitteln. Du solltest natürlich nicht mehr Geld für Werbung ausgeben, wenn zu befürchten steht, dass das Geld nicht durch einen erhöhten Umsatz wieder hereinkommt. Stell doch einfach mal deine monatlichen Kosten und die entsprechenden Erlöse gegenüber und schau, was dabei herauskommt. Dann frag verschiedene Werbemaßnahmen an und überleg, welche du davon umsetzen kannst (finanziell gesehen). Wünsche dir mit deiner Geschäftsidee auf jeden Fall viel Erfolg! :) Alles Liebe, DisneyMaedel

Wie viel vom Gewinn in Werbung stecken? Das kann dir keiner sagen. Aber generall gilt: So viel Werbung so Preiswert wie möglich streuen!

Werbung ist für kleine Unternehmen immer Sinnvoll. Werbegeschenke, Kugelschreiber und Eiskratzer haben keinerlei Werbewirkung. Wirb in den kostenlosen Zeitungen, die im Briefkasten landen. Es gibt in jedem Ort eine davon die besonders angesehen ist und den größten Kleinanzeigenteil hat. Kleinanzeigen werden IMMER viel gelesen! Frag in der Redaktion nach Rabatten für Dauerbuchungen, denn eine solche Anzeige zeigt erst nach ca 5-10 Mal Wirkung.

Flyer: Je nachdem, was du für ein Gewerbe hast: Selbst drucken! Einen alten Laserjet 4000 von Ebay, 1x Nachbautoner für bis 5000 Seiten = 50€ Dazu farbiges Papier und eine Schneidmaschine für Din A5 Tipp: Beide Seiten nutzen.

Flyer verteilen (lassen) und bei befreundeten Unternehmen und Kiosken, Tanken etc auslegen.

Ganz wichtig ist, dass du im Web gefunden wirst. Eine Richtige Seite mit korrekten Suchmaschineneinträgen ist Gold wert.

Viel Erfolg wünsche ich dir!

Möglichst wenig.

Ich kenne dein Gewerbe nicht. Ich empfehle Dir eine professionelle Website zu erstellen (lassen), mit der Du Marketing betreiben kannst.

Wichtig, Du bietest eine interessante Sache an, die sich Interessenten kostenlos nach Angabe ihres Namen und Mail erhalten (OptIn nicht vergessen). So füllst Du deine Liste. Über deine Adressverwaltung lässt du diese codieren und mit einen FollowUp-Newsletter kannst Du dann die Interessenten zu Kunden machen (Kauf in der Regel erst nach der 3. Info).

Später machst Du dann Umfragen u.ä. Aktionen.

Dann solltest Du auch Facebook (Fanpage) , Xing und Co nutzen. Wenn es zu deiner Branche passt, natürlich auch youtube.

Gruß Jens

etwa 10 %

Gratisgeschenke oder Gutscheine find ich immer gut

Was möchtest Du wissen?