Wie viel Prozent derjenigen die den Polizeitest geschafft haben bekommen eine direkteinstellung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das variiert von Bundesland zu Bundesland, sowie dem jeweiligen Einstellungsjahr ziemlich stark.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst bei der Polizei ständig Vernehmungsprotokolle/Anzeigen schreiben. Daher wünsche ich keinem Staatsanwalt oder Richter, dass du zur Polizei kommst, weil deine Rechtschreibung ganz miserabel ist und du offensichtlich bei Kurztexten schon keine Konzentration aufweist.

Stell dir mal vor, du sollst einen ganzen Vorgang VERSTÄNDLICH beschreiben?

Bei dir ist nicht nur die Rechtschreibung, sondern auch die Kommasetzung eine Katastrohpe. Von daher würdest du noch nicht einmal zur "Polizeu" (s. oben 'PolizeUtest') kommen.

Auch du hast einmal gelernt, dass man Nomen groß schreibt. Da es "DIE (D)irekteinstellung ist, wird sie groß geschrieben.

Die Frage würde so richtig sein:

Wie viel Prozent derjenigen, die den Polizeitest geschafft haben, bekommen eine Direkteinstellung?

"..., die den Polizeitest geschafft haben, ...." ist ein eingeschobener Nebenstatz, deshalb davor und dahinter ein Komma.

Abgesehen davon, lass niemals zwei Verben (Tätigkeitswörter) ohne Komma aufeinanderprallen. ..... geschafft haben, bekommen.....

Suche dir lieber einen Beruf, in dem du nicht so viel schreiben und formulieren musst! Nicht dass am Ende noch mehr Verbrecher einen Freispruch bekommen, nur weil du zu ungenau bzw. total unverständlich formuliert hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emi816
03.11.2016, 08:26

Sorry, dass ich sowas geschrieben hab, ohne, dass ich sehr viel gedacht habe und dass einfach kurz am Handy runtergetippt habe... kommt vor, dass man sich da vertippt und nicht auf Groß- und Kleinschreibung achtet, genauso wie auf die Kommasetzung, weil dann alles doppelt so lange dauern würde... 

0

Was möchtest Du wissen?