Wie viel Power in jedem satz Bodybuilding?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Kolleg - klare Regel : Muskelaufbau : Das Ziel des Muskelaufbautrainings besteht darin, den Querschnitt der Muskeln zu vergrößern (bezeichnet man auch als muskuläre Hypertrophie). Denn Muskeln mit einem größeren Querschnitt können in der Regel auch eine höhere maximale Kraft ausüben. Dazu sollte man ca. 10 Wiederholungen machen und die letzten Versuche sollten brennen also nahe an die Grenze gehen. Du musst da also immer die passende Belastung wählen. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst schon in der Range 8 - 12 Wiederholungen trainieren.

Nur hast Du bei Dir einen falschen Zungenschlag.

Das Gewicht soll so gewählt sein, dass Du 8 bis 12 Wiederholungen gerade so schaffst !

Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied!

Gerne kannst Du das Training noch mit diversen Trainingsprotokollen verschärfen wie:

- EMOM (jede Minute beginnt ein neuer Satz)

- AMRAP (Zeitvorgabe: So viel Runden/Wiederholungen wie möglich)

- RFT (Rundenvorgabe: So schnell wie möglich)

- Tabata (z. B. 20 s Belastung / 10 s Pause)

Helferlein: www.tabata.com

Angenehmes Schwitzen.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn überhaupt erst beim letztens Satz ans Maximum gehen und das auch nicht bei jedem Training. Für den Masseaufbau würde ich dir sowieso das 5x5 System empfehlen. Sprich 5 Sätze à 5 Wiederholungen alleine, sauber schaffen. Wenn du es schaffst erhöhst du beim nächsten Training das Gewicht um 2,5kg und versuchst es dann jedes Training, solange bis du auch diese wieder sauber schaffst. So steigert man sich kontinuierlich und effektiv. (Solltest du jedoch nur bei Grundübungen machen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kolleg38
09.12.2015, 17:10

Okay danke :)) werde ich mir auf jeden Fall nochmal genauer anschauen :)

0

Was möchtest Du wissen?