Wie viel Platz benötigen Zwergkaninchen?

4 Antworten

Hi,

Die Mindestmaße bei Innenhaltung sind sind 2qm je Tier. Dieser Platz muss 24 Stunden am Tag und das auf einer Ebene sein. Bei den Mindestmaßen sollte täglich mehrstündiger Auslauf hinzu (aber ohne das sie irgendwo hingetragen werden!!!). Mehr Platz wäre besser, da sie dann wirklich immer ausreichend Platz haben und nicht darauf angewiesen sind das der Halter sie mal laufen lässt.
Bei Außenhaltung sind es Mindestens 3qm je Tier, ebenfalls 24 Stunden am Tag verfügbar und auf 1 Ebene.
Zusätzlicher Platz (über die Mindestmaße hinaus) darf auf Ebenen verteilt wrden.

Und ja genau, man sollte Kaninchen nicht alleine halten, da es sehr soziale Rudeltiere sind die in Einzelhaltung sehr stark leiden, weil ihnen arttypische Interaktion und Kommunikation fehlt. Einzelhaltung ist Tierquälerei und diese ist verboten.

Zur Konstellation gilt:
immer gleich viele, oder mehr kastr. Männchen als Weibchen. Bei 2 Kanincehn kann man also 2 kastr. MÄnnchen oder 1 Weibchen und 1 kastr. Männchen holen. Keinesfalls unkastrierte Männchen halten und defintiv nicht empfehlenswert ist auch eine reine Weibchenhaltugng (sowie Webchenüberschuss) weil Weibchen in der Regel zu Dominant sind und das nicht, bzw dauerhaft, gut geht.

Hier meine Übersicht was man bei einer artgerechten Kaninchenhaltung beachten sollte:

Hier meine Übersicht was man zur Ernährung beachten solle:

Und hier 3 sehr gute Webseiten zum informieren:

Gruß

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ... durch jahrelange Haltung und Beratung

*24 Stunden am Tag zur Verfügung stehen und...

2

Gesetzlich vorgeschrieben (von der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz) sind 3m² pro Kaninchen. Da die Einzelhaltung von Kaninchen gesetzlich verboten ist, sind also 6m² die Mindestfläche, wobei jedoch täglich zusätzlicher Auslauf nötig ist. Bei reiner Wohnungshaltung ist es daher am sinnvollsten, den Kaninchen entweder ein eigenes Zimmer zur Verfügung zu stellen oder sie frei in der Wohnung laufen zu lassen, wobei natürlich alles (Kabel, Tapeten, Möbel,...) kaninchensicher gemacht werden muss.

Die Kombination von einer Häsin mit einem Kastraten ist prinzipiell am harmonischsten. Zwei Häsinnen bzw. zwei unkastrierte Rammler verstehen sich seltenst und neigen zu mitunter tödlichen Kämpfen. Bei zwei Kastraten ist es eine 50/50 Chance und kommt ganz auf den Charakter der Tiere an, der aber sowieso bei allen Konstellationen ausschlaggebend ist. Verträglich sind zwei unterwürfige bzw. ein unterwürfiges und ein dominantes Kaninchen, auf keinen Fall jedoch zwei dominante.

Bei der idealen Zusammensetzung größerer Gruppen gehen die Meinungen massiv auseinander. Am harmonischsten sind Gruppen meist jedoch bei gleich vielen Häsinnen und Kastraten. Oft liest man, dass ein Kastratenüberschuss besser sei, weil Kastraten in der Regel verträglicher sind, in der Natur ist jedoch eigentlich der Weibchenüberschuss üblich. Meiner Erfahrung nach kann beides funktionieren, wenn ein Geschlecht nicht zu sehr in der Überzahl ist, d. h. höchstens zwei mehr, bei wirklich großen Gruppen auch drei. Der Charakter ist und bleibt aber immer das wichtigste Kriterium.

Hier kannst du weiteres dazu nachlesen: https://www.moehren-sind-orange.de/wer-passt-zu-wem/

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – fast 20 Jahre Kaninchenhaltung

Das beste was ich raten kann ist deine Kaninchen frei im Haus zu halten. Es müssen zwar einige Schutzmaßnahmen getroffen werden, wie Kabel zu verstecken, oder eventuell anknabberbares außer Sichtweite zu bringen, aber das ist in der Innenhaltung das Beste. Vielleicht habt ihr auch einen Raum, den ihr zum 'Kaninchenzimmer' machen könnt. Die Kaninchen können Stubenrein werden und dann ist auch Schmutz kein großes Problem. Trotz allem brauchen sie ein Klo, Unterschlupfmöglichkeiten, eine Buddelkiste und Heu, das den ganzen Tag zur Verfügung steht.

Die Käfige, die man in Zoohandlungen kaufen kann, sind immer zu klein. Pro Kaninchen müssen 3qm reine Bodenfläche zur Verfügung stehen und das ist das absolute Minimum.

Da ich meine Kaninchen mehrere Jahre in freier Wohnungshaltung gehalten habe kann ich dir gerne auch Fragen dazu beantworten!^^

Soviel wie möglich, oft wird gesagt das 1m ^2 reicht, möchte man dem Tier was gutes tun dann gibt man dem Tier einfach viel Platz

Was möchtest Du wissen?