Wie viel ohm?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kannst und darfst du niemals so messen.
Aus dem so gemessenen Widerstand kannst du nicht das geringste bezüglich Zustand oder Diagnose schliessen (höchstens dass das Kabel keinen Unterbruch hat...)
Auch das ohm'sche Gesetz nützt hier gar nichts.

Du brauchts idealerweise ein Servicemanual oder zumindest Erfahrung und fundierte Kenntnis in der Fehlersuche.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Inwiefern würde die Messung des Gleichstromwiderstands den Defekt zeigen?

Ich frage mich, wie du einen Fernseher reparieren willst, wenn du anscheinend nichtmal weisst, dass der Fernseher mit Wechselspannung betrieben wird und das Meßgerät mit Gleichspannung misst? Und dass im betriebslosen Zustand, wenn kein Bauteil arbeitet, der Widerstand am Netzkabel sowieso ein völlig anderer ist, als wenn die Bauteile in Betrieb sein?

Das Ohmsche Gesetz zu kennen hilft dir bei einer Fernseherreparatur nicht weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst den Widerstand so nicht messen, weil die Eingangsbeschaltung u.a. aus Bauteilen besteht, die spannungsabhängig ihren Widerstand ändern, bzw. durch die Steuerelektronik ihren Widerstand ändern...

Fernseher werden eigentlich repariert, indem man die Prüfpunkte überprüft. Dazu braucht man zum einem die Doku des Hersteller und oft ein Oszi...

Außerdem werden in vielen Fernsehern die Netzspannung oder andere höhere Spannungen frei geführt. Dieses kann für einen Laien gefährlich werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du ganz leicht selbst mit der Formel P=U*I berechnen.

Wobei P die Leistung(Watt), U die Spannung(Volt) und I der Strom(Ampere) ist. Wenn du ein Multimeter besitzt kannst du den Strom messen. Den Rest musst du nur noch einsetzen.

Was fraglich ist was dir diese Berechnung bei deiner Reperatur helfen sollte. Und noch ein guter Tipp: solltest du dich nicht gut mit Elektronik und spannungsführenden Teilen auskennen lass lieber die Finger davon.

Lg David

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dave18
03.03.2017, 16:22

Mit dem Widerstand würde die die Formel P=U²/R mehr weiter helfen. R ist der Widerstand(Ohm)

0

Mal abgesehen davon das du das Ohmsche Gesetzt und/oder P = U * I googeln könntest wage ich es zu bezweifeln das ein Leihe einen TV einfach so Reparieren kann.

Der Radio und Fernsehtechniker ist nicht umsonst ein Lehrberuf.

Weiter kann man nicht einfach nur den Wiederstand messen. Versuch z. b. mal ne LED durchzumessen.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franz48
03.03.2017, 16:29

Widerstand, es heißt Widerstand.....ahhhhhhh.

0

Ist das schon ein Smart TV.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?