Wie viel Obst und Gemüse am Tag?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man darf alles mischen, Trennkost ist eine unsinnige Sache und alle Tendenzen in die Richtung auch.

Wie viel Gemüse/Obst am Tag optimal ist/ausreicht lässt sich nicht sicher sagen. Keineswegs ist es unbedingt nötig, jeden Tag überhaupt davon zu essen. Aber wenn man drauf achten will reicht es, jeden Tag einmal ordentlich davon zu nehmen oder eben zu jeder Mahlzeit wo es passt was reinzutun/einzuplanen.

So Kampagnen wie fünf am Tag scheitern schon daran, dass mancher nicht auf fünf Mahlzeiten kommt. Die Evidenz dafür, dass weit überdurchschnittliches Gemüseesen was bringt ist ziemlich schwach und hat sicher auch was mit Übergewichtsvermeidung zu tun. Sobald das kein Problem ist braucht man sich keine großartigen Gedanken über die Nährstoffversorgung zu machen, wenn man schon fragt wie viel am Tag. Täglich eben, das reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ersincetin93!
Ernährungsexperten empfehlen 600 bis 700 Gramm Obst und Gemüse pro Tag (roh oder erhitzt) – gegessen wird im Schnitt nur die Hälfte. Ideal sind drei Portionen Gemüse (etwa 375 Gramm) - ungefähr die Hälfte davon roh - und zwei Portionen Obst (250 bis 300 Gramm) - am besten frisch. Eine Portion entspricht der Menge, die in eine Hand passt, also zum Beispiel eine Birne, Pfirsich oder Tomate. Bei kleinen Früchten und zerkleinertem Gemüse (z.B. Beeren, Brokkoli, Salat) ergeben beide Hände eine Portion. Eine Portion Nüsse bzw. Trockenobst entspricht einer halben Hand voll.

Das sind 600 Gramm Obst und Gemüse:

1 Glas Fruchtsaft morgens
1 Orange vormittags
1 Tomate mittags
1 großes Stück Gurke mittags
1 Apfel nachmittags
¼ Blumenkohl oder Broccoli abends

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Richtwert sagt, fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag wären ideal, wobei eine Portion in etwa der Größe deiner Faust entspricht. Mehr schadet natürlich nicht und generell heißt es, Obst und Gemüse könne man essen, so viel man wolle. Ist natürlich Quatsch, alles ist im Übermaß ungesund. Ich denke, an den Portionen kann man sich bestimmt gut orientieren und das muss man auch erst mal schaffen. Wenn es mal mehr wird, umso besser, nur 20 Karotten am Tag sind sicher zu viel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ersincetin93 19.05.2016, 22:45

Und wie sieht es mit der Reihenfolge aus?

0

Was möchtest Du wissen?