Wie viel nimmt man nach 2 Wochen Heilfasten ab?

7 Antworten

Ich faste jährlich 10 Tage, reines Wasserfasten. Die ersten Tage verlierst du über 1 Kilo am Tag, ab dem 5-6 Tag kontinuierlich weniger, bis du ab dem 10 Tag noch etwa 200-300g pro Tag verlierst. Macht also schon so um die 9-11kg die du nach 2 Wochen verloren hast. Jedoch wie einige schon gesagt haben, dein Magendarm ist anschliessend entleert und du hast viel Wasser verloren, zusammen macht das locker 4-5. Dann verlierst du hauptsächlich Muskeln, weil diese viel Energie verzerren und der Körper sie desshalb loswerden will, damit du länger ohne Nahrung auskommst, das ist auch der Grund, warum du immer weniger verlierst ab dem 6 Tag, weil dein Körper nicht nur Wasser verliert sondern auch seinen Grundumsatz massiv senkt. Also so um die 3-4kg Muskeln. Der Rest ist dann Fett und hängt davon ab, wie viel du dich in der Zeit bewegst. 1-3kg Fett. mfg WhiteBuddha

Vielen Dank für ihre Antwort, ich hätte auch so um die 12 Kilo gedacht.

Ich trinke täglich 3 Liter Wasser und mache in den zwei Wochen vielleicht 4-5 mal Krafttraining.

Was meinen Sie?Und hätten sie irgendwelche Tipps, um den Hunger zu verdrängen?

0
@YasinJonah

Ab dem 3 Tag hast du keinen Hunger mehr, der Körper hat dann komplett Umgestellt auf eigene Reserven. Damit die ersten Tage nicht so schlimm sind, ist es eigentlich üblich ein Abführmittel zu nehmen, ansonsten bilden sich Bakterien und Pilze im Darm, welche lebensgefährlich werden könnten, wenn man durch das Fasten geschwächt wird.

0

Vielen Dank!

0

Heilfasten ist nicht zu Abnehmen gedacht und das wirst du damit auch nicht. Dir steht das Internet mit so vielen Informationen zur Verfügung, wie wäre es wenn du das Wort mal recherchierst, liest und verstehst was das ist.

Wenn du dann dabei bist deinen Horizont zu erweitern kannst du ja auch mal " intermittierendes Fasten" eingeben, vielleicht ist das eher etwas für dich.

Vielen Dank, mit Heilfasten als Wortwahl, kommen nicht so viele JoJo-Effekt Prediger, wenn Sie verstehen was ich meine, ja ich kenne diese Art Fasten, nur möchte ich mal diese Nulldiät ausprobieren, wollte deshalb fragen wie viel man abnimmt.

0

Oh das ist einfach: Nachhaltig ganze 0,0 kg.

Jegliches Fasten ist wie jegliche Diät für einen nachahltigen Gewichtsverlust ungeeignet.

Wieso beantworten Sie nicht einfach ganz normal meine Frage, anstatt so unqualifiziert darauf antworten zu müssen?

0
@YasinJonah

Ich übersetze mal: "Ich stelle eine Frage und will die Wahrheit nicht hören."
Es ist kein Geheimnis und nur durch ein wenig Recherche herauszufinden, dass weder Fasten noch Diäten beim Abnehmen nachhaltig helfen.
http://www.ardmediathek.de/tv/Quarks/Fasten-7-Dinge-%C3%BCber-den-Verzicht/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7450356&documentId=33328480

Was hilft ist eine Ernährungsumstellung unter Berücksichtigung des eigenen Stoffwechsels gepaart mit Bewegung/Sport.
Ggf. ist je nach Gesundheitsbild eine Unterstützung von Medikamenten notwendig.

Allerdings muss ich bei Ihnen einer eher weltanschauliche Blindheit mutmaßen, da Sie ohne Begründung meine - zugegeben kurze Antwort als "unqualifiziert" betiteln.
Allerdings musste ich anhand der Formulierung Ihrer Frage schließlich davon ausgehen, dass Sie ein Verfechter von "fasse Dich kurz" sind.

Letzendlich ist mir aber wuppe - schließlich wird es Ihre Gesundheit (nicht die Meine) sein, mit der Sie Jojo spielen.
Ich werde derweil versuchen die 25 kg, die ich bisher ohne Fasten oder Diät abgenommen habe, zu steigern.

0

Was möchtest Du wissen?