wie viel nimmt man durch abführmittel ab?

4 Antworten

Damit nimmt man doch nur Flüssigkeit und Darminhalt ab, dachte ich? Ich glaube, an die Fettreserven geht man damit gar nicht. Es ist also nicht nur äußerst ungesund, sondern erzielt nicht einmal den gewünschten Effekt. Pass bitte auf dich auf!

Kann dir sicherlich niemand sagen da das kein normaler Mensch machen würde. Glaub mir, länger als 2 Tage hälst du es sowieso nicht durch, und in den 2 Tagen nimmst du nicht genug ab um es zu bemerken.

Selbst, wenn das Sinn ergeben würde, könnte man das so pauschal nicht sagen. Es kommt darauf an, wie groß und schwer du bist, welchen Grundumsatz du hast, welche Mengen an Nährstoffen du zu dir nimmst und welche Mengen an Abführmitteln in welchem Zeitraum.

Gut, dass dir klar ist, dass Abführmittel kein Weg dazu sind, abzunehmen. Den Fehler haben nämlich sehr viele Magersüchtige gemacht mit dem Ergebnis, dass der Darm dadurch so geschädigt ist, dass er nicht mehr allein funktioniert. Das ist nichts Schönes. Nur zur Sicherheit: Finger weg davon...

Was möchtest Du wissen?