Wie viel nimmt man ab, wenn man...?DRINGEND?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist zu wenig.

Es gibt das Prinzip "5:2", bei dem man 5 Tage die Woche normal isst und an zwei Tagen (die nicht hintereinander liegen müssen) unter 500 Kcal zu sich nimmt.

Auf diese Weise kann man langsam und gesund abnehmen, weil der Körper durch vereinzelte Fastentage nicht in den Hungermodus geht. Es hat wohl außerdem Vorteile für den Zucker- und Fettstoffwechsel. http://www.fuersie.de/gesundheit/abnehmen/artikel/die-52-diaet

Aber das, was du da vorhast, ist alles andere als gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bringt dir nichts.

Dein Körper verliert vielleicht am Anfang ein paar Kilos, nur hat er sich irgendwann an den Rhythmus gewöhnt und dann passiert im Prinzip schon nichts mehr, außer dass du Kalorien zählst und nicht abnimmst.

Wenn du danach irgendwann wieder normal isst, nimmst du wieder zu, da dein Körper sich auf wenig Kalorien eingestellt hat und nimmt was er bekommen kann um Reserven anzulegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du nimmst ab wenn du ein Kaloriendefizit hast, Da hier keine weiß wie dein Grund/Gesamtumsatz ist kann dir auch niemand sagen wie viel du abnehmen wirst..... zudem bringt nur weniger essen langfristig nichts oder nur wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht schlecht ,das ist komplett sinnlos .
Eine Woche später wirst du noch mehr wiegen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Kalorienverbrauch bei sagen wir mal 1800 liegt, solltest du 1300 oder sogar weniger kalorien zu dir nehmen. Wenn du jedoch mehr zu dir nimmst, bringt es dir garnichts. Hab 2 wochen lang 700-900 Kalorien zu mir genommen und 2 kg abgenommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?