Wie viel nimmt man ab wenn man fastet?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ca. 5kg in der ersten Woche. Danach schaltet der Körper in einen Notfallmodus, um nicht zu verhungern. Abnehmen tut man dann nur noch sehr wenig, bei länger als einwöchigem Fasten stellen sich bald gesundheitliche Probleme ein. Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und stark reduzierte Leistungsfähigkeit. Wird das Fasten beendet, wird es nach kurzer Zeit zum Jojo-Effekt kommen, man hat also nach kurzer Zeit sein altes Gewicht wieder erreicht. Damit es nicht zum Jojo-Effekt kommt, muss man langsam abnehmen. 1 Kilo pro Woche ist ok. Aber das funktioniert auch nur, wenn man weiter isst. Wenn du Fett und Zucker weglässt und am Tag mit weniger als 1000 Kalorien auskommst, dazu noch etwas Bewegung, damit erreichst du wesentlich mehr als mit Nulldiät!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo rainbowbubu,

es ist schon richtig, dass oft der allseits gefürchtete Jojo Effekt eintritt, wenn man nur für eine kurze Zeit fastet und danach wieder so isst, wie man auch schon davor gegessen hat. Ich persönlich kann dir nur raten eine langfristige Methode zu suchen, bei der du dein Gewicht halten kannst. 

Wichtig wäre eine gesunde Ernährung und regelmäßig Sport zu betreiben. Du kannst auch einfach mal öfters statt dem Fahrzug die Treppe nehmen - Kleinvieh mach ja bekanntlich auch Mist ;) 

Ich persönlich mache schon seit längerer Zeit das sogenannte "Teilzeit-Fasten". Das heißt, dass ich schaue, dass ich mindestens 16h am Stück nichts esse, aber in dieser Zeit natürlich viel Wasser trinke. Ich merke, dass diese Methode meinem Körper richtig gut tut und sie lässt sich auch prima in den Alltag integrieren. 

Du kannst es ja mal Googeln, wenn du Lust hast, es wird auch als "Intermittierendes Fasten" bezeichnet :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nichts. Ja das meine ich ernst. Fasten bringt nie Gewichtsverlust. Nur eine konsequente gesunde Ernährung bringt etwas. Aber wenn du eine echte Antwort willst sie lautet: Du nimmst etwas zwischen 3-7 Kilo ab, aber nach einer Woche wirst du diese wieder zugenommen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blacklist112
12.08.2016, 18:50

Er wird dann mehr wiegen als vor der Fastenkur. Das ist der JoJo-Effekt, der immer nach so einer Prozedur eintritt. Und ja, du hast völlig recht.

0

Ich denke du verstehst da was falsch:

Fasten heißt lange Zeit nichts essen!
Die Muslime und die die das wegen dem Glauben machen essen und trinken den kompletten Tag von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nichts! Am Abend dürfen sie aber wieder was essen und das soviel sie wollen! Nach dem Fasten gibt es bei ihnen so ein Zuckerfest wo sie den kompletten Tag nur Süßes essen. Wenn du diesen Ablauf wie bei den Muslimen machst dann nimmst du sicherlich NICHTS ab weil sie auch kaum Sport machen können, eben weil sie nichts trinken oder essen dürfen. 

Wenn du unbedingt abnehmen willst dann iss immer gesund und kein McDonalds oder Burger King oder Subway bist. Kauf anstatt Fertigprodukte einzelne Zutaten und misch sie selber hinein damit du auch sicher weißt was alles drinnen ist. Mach Sport und bewege die allgemein viel mehr.

Hoffe ich konnte dir Helfen :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage kann man so nicht beantworten. Denn eine Person mit einem Körpergewicht von 140 KG wird anders abnehmen als jemand der 46 KG wiegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rainbowbubu
12.08.2016, 18:48

Ich wiege 84kg 

0

Das wird dir keiner sagen können da es von Person zu Person unterschiedlich ist.

Fasten in in erster Linie auch nicht zum abnehmen da. Man macht es eher aus religiösen Gründen oder um den Körper zu reinigen.

Um dauerhaft abzunehmen musst du deine Ernährung darauf einstellen. Und dich bewegen. Mehr ist es im Prinzip nicht. Und schwer ist es auch nicht, mann muss nur den Ar... hoch bekommen. So habe ich über den Winter 2012 20kg abgenommen und halte bis heute mein Gewicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fitnessland123
12.08.2016, 21:10

Hast du deine Ernährung von damals beibehalten oder hält sich dein Gewicht einfach so? :)

0

Nix, denn Dan nimmst du danach wieder zu (Jojo Effekt) oder wirst sogar noch mehr auf der Waage haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel Spaß dabei. Das wird nichts bringen, außer schlechte Sachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verstehst du unter fasten? Nichts essen? Dann nimmst du nichts ab. Denn dann schaltet der Körper auf Hungerstoffwechsel. Sobald du den ersten Bissen dann wieder isst, kommen die Kilos doppelt und dreifach drauf und du bist nachher dicker als vor dem Fasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist bei jedem Unterschiedlich. Vorallem dein Magen wird davon kleiner wenn du es z.b ein monat lang durchziehst weil du dich jeden tag daran gewöhnst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?