Wie viel Natrium braucht man um mit 12l Chlor Natriumchlorid herzustellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Keine Hausaufgabenhilfe, aber ein Tipp:

- Formuliere die Reaktionsgleichung

- Wie viele Moleküle Chlor reagieren mit wie vielen Atomen Natrium?

- Berechne die Anzahl der Moleküle in 12l Chlorgas

- Berechne daraus die Anzahl der Atome Natrium

- Schlag die molare Masse von Natrium nach (PSE)

- Berechne damit die benötigte Menge an Natrium

Das Ergebnis darfst Du auch gerne zur Kontrolle hier posten.

Ich sitze seit einer Stunde da dran da kann mir doch wohl mal wer die Lösung sagen, damit ich nenn Anhaltspunkt hab

0
@YaraCN

Die Lösung ist kein Anhaltspunkt, sondern höchstens die Kontrolle, ob alle Schritte verstanden und korrekt berechnet wurden.

Bei welchem Schritt kommst Du denn nicht weiter?

0

und von den Sachen die du aufzählst verstehe ich gar nix

0

Außerdem lerne ich für eine Arbeit, also bringt es mir eh nix nur ein Ergebnis abzusahnen. Ich kriege gar keinen Ansatz hin. seit 85 Minuten

0
@YaraCN

Dann ist es doch noch viel wichtiger, daß Du die Aufgabe VERSTEHST und nicht nur ein Ergebnis hinschreibst.

Also: Wo hakt es denn? Wo kommst Du nicht weiter?

0

ich hab jetzt 46 raus.

0
@YaraCN

46 was? Socken? Waschmaschinen? Kartoffeln?

Übrigens stimmt die Zahl auch nicht...

Erkläre doch mal, wie Du das berechnet hast.

0

Keine Ahnung man

0

Ich bin inzwischen nur noch verzweifelt und könnte mein Zimmer zerlegen. Macj mal nicht auf Oberlehrer

0
@YaraCN

Na klar, da versucht man zu helfen und dann ist man der "Oberlehrer".

Hey, DU willst eine gute Note schreiben - ICH sitz nicht in der Prüfung (und wenn, dann wäre ich nach 10 min fertig und hätte ne 1)

Und wenn ich dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung schreibe und Du nicht mal in der Lage bist, mir zu sagen, welchen Schritt Du nicht verstehst und nicht mal deinen Rechenweg aufschreiben willst, dann kann ich dir auch nicht helfen!

0

Ja wow jetzt hab ich 23g raus

0
@YaraCN

Ja, das klingt schon viel besser...

Wenn Du mir jetzt noch verrätst, wie Du auf das Ergebnis kommst, dann kann ich dir sogar sagen, ob Du nur glücklich geraten oder die Aufgabe verstanden hast.

0

Ja wow wenn ich nicht kriege was ich will, werde ich halt aggressiv. Ich hab erst die Teilchenmenge ausgerechnet, also 12/24 = 0,5 Dann halt die Masse m = M * 2n wobei ich nicht ganz verstehe warum dann 2n Und das ist dann halt 23x1

0
@YaraCN

Also doch nur glücklich geraten.

Na dann lösen wir das mal auf:

Reaktionsgleichung:

2 Na + Cl2 -> 2 NaCl

2 Atome Natrium reagieren mit 1 Molekül Chlor zu 2 Molekülen NaCl (Kochsalz)

Ist die Reaktionsgleichung klar und verständlich? 

0

Warum geraten? Das ist der Gedankengang, den mein Lehrer abgesegnet hat. Nur weil du vor 30 Jahren wahrscheinlich in der DDR was anderes gelernt hast ist das andere nicht falsch

0
@YaraCN

Ich bitte, nicht beleidigend werden. Du hast selbst zugegeben, dass du nicht verstehst woher der Faktor 2 kommt.

Übrigens bin ich nicht in der DDR aufgewachsen.

0

Natürlich kenne ich die Gleichung

0
@YaraCN

Der Unterschied liegt zwischen "kennen" und "verstehen".

Aber weiter: 

1 Molekül Cl reagiert also mit 2 Atomen Na.

1 Mol eines gasförmigen Elements hat unter Normalbedingungen ein Volumen von ca. 24l

12l Cl sind also 12l / 24l/Mol = 0,5 Mol Cl

Wieviel Mol Na benötigt man also?

Wenn Du das verstanden hast, weißt du auch, woher der Faktor 2 kommt.

0

Ja kann doch sein.

0

Und wie kann ich jetzt aus der Gleichung da sowas rausziehen?

0

Wieso denn überhaupt 2Na und 1Cl? Die 2 ist doch da um auszugleichen

0

Ja wenn 1 Cl 0,5 ist, dann ist 2 Na 1 weil 2x0,5 1 ist. Und weil 1 Mol von Na 23g sind halt 23

0
@YaraCN

RIISCHTIISCH!!!

Und nachdem du jetzt verstanden hast, woher der Faktor 2 kommt und das richtige Ergebnis hast, ist die Nachhilfe erst einmal beendet.

Ich wünsche eine angenehme Nachtruhe. 

0
@clemensw

Nett von dir, dass du einem so unhöflichen Menschen überhaupt derart ausführlich hilfst :)

0

Schau dir die Masse an und die Molare Masse und das Verhältnis was du brauchst und tadaaaaa

Welches Verhältnis denn

0
@YaraCN

Wie reden wir von NaCl ( nicht Na2Cl oder NaCl2 sondern NaCl). Pro mol Na brauchst du also ein mol Cl.

Das heißt 23g Na kommen zu je 35,5g Cl

0

Was möchtest Du wissen?