Wie viel MW produziert eine Windkraftanlage pro Stunde?

8 Antworten

Eine Anlage, die 1 MW leistet, produziert 1 MWh pro Stunde.

Ein Watt ist ein Joule pro Sekunde. Ein Joule ist eine Wattsekunde.

Joule, Wattsekunden und Wattstunden sind Maßeinheiten für Energie. Watt ist eine Maßeinheit für Leistung, d.h. Energie pro Zeit.

Das hängt von zig Faktoren ab. Der Standort ist ganz entscheidend aber auch andere.

Die max. Leistung der deutschen Windkraftanlanlgen liegt im Schnitt bei 1 bis 1,5 MW. Die neueren Anlagen leisten meistens mehr als 1,5 MW.

Die Leistung misst man in MW (Megawatt) und nicht in "MW pro Stunde", das ergibt keinen Sinn!

1 bis 1,5MW im Jahr?

0
@nicki122

Da kann ich mich nur wiederholen, Deine Frage nach der Leistung pro Zeit ergibt keinen Sinn!

Mein Mazda z.B. leistet 88 PS oder 65 kW (Kilowatt). Wenn ich mein Auto mit konstant 65 kW über eine Stunde fahre, dann habe ich die Energie von 65 Kilowattstunden (kWh) umgesetzt. Das entspricht etwa dem Brennwert von 6,5 Litern Dieseltreibstoff.

Wenn die Windkraftanlage täglich über 20 Stunden 1,5 MW leistet, dann ist das ein Energie-Ertrag von 20 mal 1,5 kWh = 30 kWh pro Tag.

0

Und wenn wir schon dein Referat machen müssen, dann sage bitte deinem Lehrer, dass es Windkraft nicht mehr gibt, es heißt jetzt Windenergie...

Und es gibt durchaus noch WEA (Windenergieanlagen) in der KW-Klasse, sind nicht alles MW-Anlagen.

Naja, die Fragen, die ich stelle umfassen um Längen nicht ein ganzes Referat😂
Es sind nur Fragen, die ich im Internet nicht wirklich beantwortet bekomme. & man kann es als Windkraft sowohl auch als Windenergie betiteln :)

0

Was möchtest Du wissen?