Wie viel muss ich verdienen, um ausziehen zu dürfen (Arbeitsamt)?

4 Antworten

Du brauchst keine Genehmigung vom Jobcenter um ausziehen zu dürfen,wenn du keine Leistungen in Anspruch nehmen musst bzw.willst !

Wenn du deinen Bedarf aus eigenem Einkommen decken kannst dann steht einem Auszug nichts im Wege,es muss dem Jobcenter nur mitgeteilt werden.

Derzeit bräuchtest du also 409 € Regelsatz + deine KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ohne Abschlag für den normalen Haushaltsstrom ),dass würde dann dein Bedarf nach dem SGB - ll sein.

Wenn du  80% oder mehr des Regelsatzes plus Miete hast, kannst du Wohngeld bekommen.  Bei 100% oder mehr  ist das ja klar.  

Wenn du eine Ausbildung machst, kannst du Bab bekommen,  damit ist das JC auch raus.  

Auch wenn man BAB - bekommen würde bzw.zumindest dem Grunde nach Anspruch darauf hätte,kann man zusätzlich ALG - 2 als Aufstockung beziehen,wenn das anrechenbare Einkommen den Grundbedarf nicht deckt !

0

Wenn Du von Deinem regelmäßigen ! Einkommen Deine Miete lnd Lebenshaltungskosten begleichen kannst, kannst Du auch ausziehen. Wie viel dies sein muß ist von den Kosten der Unterkunft und Deinen Bedürfnissen abhängig.

Was möchtest Du wissen?