Wie viel muss man verdinen um normal / gut leben zu können

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

ich suche schon seit einer weile nach antworten

Dabei ist die Antwort so einfach: Du brauchst 50% mehr als Du hast.

Ich weiß, auch das hilft Dir nciht wirklich weiter, aber es ist die Wahrheit. Denn was Du unter "gutes essen, gute kleidung und genügend Geld für hobby" verstehst, das orientiert sich an dem, was Dein Umfeld unter gutem Essen (das kann beim Italiener 50 Euro kosten oder beim Sternekoch 500 Euro), guter Kleidung (auch Jeans gibt es für 50 oder für 500) und Hobby (Kaninchenzucht oder Segelyacht) versteht.

Und wann immer Du Dich mit dem ähnlich gut verdienenden Umfeld vergleichst, wirst Du feststellen: Hättest Du 50% mehr, dann könntest Du Dir all den üblichen Luxus leisten, ohne dazu jeden Euro /jeden Hunderter / jeden Fünfhunderter zweimal umdrehen zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du z.B. in Hamburg angenehm leben willst, solltest du monatlich mindestens 6000€ brutto verdienen. Nun streng dich an und lerne fleißig!

In Vorpommern, kurz vor der polnischen Grenze, da reicht die Hälfte. Hast du mehr Zeit für deine Hobbys:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke mal das es erst einmal wichtig wäre eine Ausbildung zu beginnen und diese erfolgreich abzuschließen. danach kannst du alle mal schauen wo du ein gutes einkommen bekommen kannst. ich habe nach meiner Ausbildung zwei Jobs gehabt um miete Auto etc. bezahlen zu können. mein einkommen stieg mit jedem Berufsjahr und unterschiedlichen Arbeitgebern. Außerdem sollte man sich auch erstmal einig sein, in welche Berufsrichtung gehen will. Als Friseur/Friseuse wirst du sicherlich nicht das große Geld machen können. Leider gibt es genug Jobs die unterbezahlt sind trotz 40 und mehr Stunden in der Woche. Hör dich doch einfach mal im Freundeskreis um, vielleicht haben da schon einige mehr Erfahrungen gemacht. Eltern / Familienangehörige können dir sicherlich auch weiter helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auch darauf an, wo du wohnst. Die Mieten in München sind erheblich höher als in Blingo zum Beispiel. Außerdem ist Geld nicht alles. Du musst den Job auch mögen. Nur so kannst du darin auch gut und Leistungsfähig sein und höher kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Ralschule bist solltest du Industriekaufmann, Bankkaufmann lernen und später schauen das du mindestens 2500Netto bekommst, damit kannst du ganz gut auskommen in den meisten Städten in Deutschland, natürlich München solltest schon ab 3000Netto rechnen. Kann auch weniger sein, weiß ja nicht was du unter gut verstehst. Rechne es dir doch einfach mal durch was du so brauchst für dein Leben, aber wirklich alles. Wenn du alle 10 Jahre ein neues Auto für 30000€ kaufen willst, dann mußt auch dafür im Monat 250€ zurücklegen. Es kommen auch mal andere Sachen dazwischen wie z.B. kaputte Waschmaschine oder defektes Auto. Dazu braucht man auch ein bißchen Erfahrung für solche Rechnungen oder ein bißchen Köpfchen;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als steuerfachangestellte liegt dein anfangsgehalt bei ca. 1600 brutto, stiegert sich aber schnell.. mein freund hat vor 5 jahren ausgelernt und bekommt angebote, wo er ca. 1800 netto bekommen würde.. außerdem hat man in dem beruf die möglichkeit sich zum steuerberater fortzubilden, falls einem das geld doch nicht reicht und dann hat man auf jeden fall genug für ein gutes leben..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verdienst Du 2500,- Euro,kannst Du gut damit leben,aber hohe Ansprüche darfst Du dabei nicht haben.Für Urlaub oder Auto musst Du kräftig sparen.Wenn die Miete ca 400,- Euro kostet,davon gehe ich mal aus.Flachbildfernseher musst Du auch sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für den einen ist 2000 Netto viel... für den anderen zu wenig....

Es kommt auf die Lage an. Wennn Du einen schicken Mercedes fahren möchtest, in einer sehr tollen Lage wohnen möchtest , oft in Urlaub fahren/fliegen möchtest und sonst sehr gut leben möchtest - dann solltest Du schon 4500 € Netto im Monat verdienen, um alle laufenden Kosten abdecken zu können.

Rechne Dir doch selber mal Deine "Ansprüche" aus.... Was ist für Dich eine gute Wohnung ? Such Dir eine schicke aus und schau auf die Miete / Kaufpreis. Dann weißt Du in Etwa wieviel Du verdienen solltest. Dein Hobby? Was ist es für eins? Hobbys können unterschiedlich kosten.... Wenn Du zum Beispiel Sportwagen sammelst, dann hast Du extrem hohe Kosten.... Wenn es allerdings nur Gartenarbeit ist, ist es noch überschaubar.... Wie sieht es mit Auto aus? Was für eine Klasse möchtest Du fahren? Kleinwagen / Kompaktklasse / Mittelklasse / Oberklasse? Wieiel mal im Jahr Urlaub?

Merkst Du selbst oder? :-) Die Ausgaben entsprechen Dein "Ich" und nicht unseren Vorstellungen. Jeder lebt halt anders ;-)

Berechne Dir Deine Vorstellungen und dann weißt Du in Etwa, wieviel Du im Monat nach Hause bringen musst.

Grüße,

Apfel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieviel Geld man braucht, hängt vor allem auch von den persönlichen Ansprüchen ab, alles was als Single unter 1000 EUR netto ist, reicht aber kaum für ein "gutes Leben" in Deutschland, in Thailand bist Du mit 1000 EUR im Monat schon sehr wohlhabend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

angenehm leben, bedeutet für jeden etwas anderes.

folgenden Check solltes du durchführen.

  1. wie hoch sind deine Lebenskosten ? zum Beispiel: Miete, Strom, Essen, Versicherungen, Hobbys, Auto, Urlaub etc. Rechne das mal alles zusammen (wenn du noch zuhause wohnst, dann frage mal ein paar Kumpels, die schon auf eigenen Füßen stehen, wie viel die für Wohnung, Strom, Essen usw. monatlich ausgeben).

  2. baue dir zu erst Deine finanziellen Schutz auf. Einfach diese Kosten mal 6 = dann kannst du immer ein halbes Jahr durchs Leben gehen, auch ohne Job

  3. wenn du die monatlichen Fixkosten mal 150 nimmst, und das gespart hast, dann musst du nie wieder für Geld arbeiten, weil diese Ersparnisse so viel Zinsen bringen, dass du deine monatlichen Kosten davon bezahlen kannst.

  4. Egal was du nach deinem Schulabschluss vor hast, es kommt nicht darauf an, wie viel du verdienst, sondern nur darauf was du für dich behältst (also sparst) und wie schnell du dir etwas leistest.

Ich verspreche Dir, wenn du dich am Anfang einschränkst, zahlt sich das später ganz sicher aus im Einkommen und in deiner Lebensqualität.

Viel Erfolg

Lieber Gruß Tobi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst sehr arm sein ,dafür aber glücklich, 800euro netto reicht .In einer 1-2zimmer Wohnung so alleine .Wenn du z.B ein richtiger Natur-mensch bist,oder deinen Sport hast der dir sehr wichtig ist kannst du damit locker leben .Oder als Gläubiger wenn du nur deinen Glauben hast denn du liebst ist das ganz einfach ich z.B bin muslim . Aber jeder muss es sfür sich selber entscheiden .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine wohnung, gutes essen, gute kleidung und genügend Geld für hobby und um ausgehen zu können

Sinnvoll wäre vor allen Dingen ein kluger Kopf - dann klappt es auch mit der Ausbildung und dem Job... Mietwohnung? Eigentumswohnung? Wohnort Indien oder New York?...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also kommt darauf an wo du lebst. In der Schweiz musst du 5000 CHF (4000 Euro) verdienen um zur normalen mittelschicht zu gehören ansonsten wirst du dir keine Familie oder sonstiges leisten können. bei 2000 franken bist du ein ziemlicher Sozialfall.

Bei den deutschen reichen die 3000 bestimmt^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also alleine würde mit 2000euro sehr gut zurecht kommen finde ich, aber mit familie braucht man schon um die 3000 finde ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an,heute braucht man bestimmt noch weniger,als in ein-zwei Jahren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?