Wie viel muss man spenden, um eine Beichte ablegen zu dürfen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Bei den Katholiken kannst die Beichte nicht ablegen. wenn Du aber das Gespräch suchst wird dir jeder Pfarrer auch gern zuhören und das völlig ohne finanziellen Zuwendungen.

Der Pfarrer ist auf Grund der kirchlichen Gesetzgebung zum Schweigen verpflichtet. Er wird dir aber anraten, sofern deine Verfehlungen eine juristisch Relevanz haben, dich der Polizei anzuvertrauen

Mit Geld kann man sich von Schuld nicht freikaufen.

KEINE ANZEIGEPFLICHT

Geistliche sind nicht verpflichtet, Anzeige zu erstatten, wenn sie von geschehenen oder geplanten Straftaten erfahren. In §139 Strafgesetzbuch steht dazu: „Ein Geistlicher ist nicht verpflichtet anzuzeigen, was ihm in seiner Eigenschaft als Seelsorger anvertraut worden ist.“ Die Rechte der Geistlichen gehen hier noch über die von Psychotherapeuten oder Ärzten hinaus, die zumindest verpflichtet sind, potenzielle Täter von einer geplanten Straftat abzubringen.

Allerdings müsste das dringend geändert werden. Kirchenrecht über Justiz, ein Unding! Ich betrachte das als Vereitelung der Verfolgung einer Straftat und das ist strafwürdig nach dem Gesetz. Für Muslime gilt das nicht, da sie nicht dem Kirchenrecht unterliegen.

0

Grüß Dich  AliAli15!

Du kannst beichten bei wem Du willst, wenn darunter etwas zugeben gemeint ist, was tatsächlich Dich hat schuldig werden lassen.

Gehst Du zu einem Geistlichen (Mullah), dann weiß ich nicht was er macht. Bei einem Katholischen Pfarrer musst Du dann irgendwas beten und dann hat sich das, außer wenn Du kriminell warst.

Bei der Polizei kommt es darauf an, ob es strafrechtlich in unserem Lande relevant ist und wenn ja, dann wirst Du in Haft genommen oder aber mindestens eine Anzeige geschrieben und dann folgt der Staatsanwalt. Wenn es sehr schlimm ist und der Verdacht wegen Fluchtgefahr gerechtfertigt ist, dann musst Du bis zum Prozess in Haft bleiben.

Deine Eltern oder Geschwister könnten Dir vergeben, aber wenn sie sehr fundamental sind und Du ihnen etwas beichtest, was gegen den Glauben verstößt oder gegen die Tradition, dann wirst Du große Schwierigkeiten bekommen mit der Familie.

Bleibt nur noch das Gewissen übrig. Damit meine ich, das Du selbst überprüfen solltest, ob das, was Du beichten willst, strafrechtlich relevant ist nach den Gesetzen.

Alles was nicht darunter fällt ist kein Grund zum beichten, meine ich. Doch wenn Dich Dein Gewissen plagt, dann solltest Du es versuchen, mit einem Gespräch zu bereinigen und möglicherweise um Entschuldigung bitten. Aber bitte nicht dann, wenn Du das Gefühl hast, Du müsstest das tun, nur weil andere das verlangen und sich in Dir das Gefühl breit macht, das es eigentlich nicht notwendig wäre, weil es Deine Würde und Deine geistig-seelische Freiheit untergräbt. Dieses Nachdenken bleibt Dir nicht erspart. Ansonsten ist weder mit Geld noch mit einer Beichte beim Geistlichen als alleinige Maßnahme, Deine Verantwortung vom Tisch. Das Gewissen wird Dich immer begleiten, besonders dann, wenn es ein schlechtes Gewissen ist, das mit einer kriminellen Tat im obigen Sinne zusammenhängt. Ein Verstoß gegen religiöse Gesetze oder gegen Traditionen, wenn sie undemokratischer Gesinnung entspringen, ist jedoch keine kriminelle Tat. Bleibt die Frage dann, ob Du Dich von ihnen nicht befreien müsstet. Letzteres wäre aber echte Arbeit für Dich!

Das alles ist der Preis den Du zahlen musst! Also drücke Dich nicht! Es geht Dir danach besser, bestimmt!

Herzlichen Gruß

Rüdiger


Ähäm - räusper, der kath. Pfarrer geht natürlich nicht als Muslim, es sei denn, Du hättest besonderes Vertrauen zu ihm.

0

Ziemlicher Stuss. Man darf auch schweigen. keiner wird hier gezwungen etwas raus zu lassen.

0
@Viktor1

Hä? Schweigen bei einer Beichte? Wen sprichst Du an? Verstehe den Inhalt nicht.

0

Nichts......Gott verlangt kein Geld.

Es ist vielmehr so.....wenn Gott sieht, dass Du Dir einer Sünde oder einem Vergehen bewusst geworden bist, dann wird Gott Dir auch vergeben, was natürlich vorraussetzt, dass Du diese "Sünde" nicht wiederholst.

Gott ist allmächtig....und kein Banker.....:-)))

Ich bin mir hinsichtlich der religösen Wertung nicht sicher, aber wenn Dich Deine Sünde derartig belastet, dann kannst Du in eine katholische oder orthodxe Kirche gehen, und dort eine Beichte mit Sündenerlass vollziehen. Der Islam selber sieht das nicht vor.

eine Beichte mit Sündenerlass

In der katholischen Kirche ist das nur für getaufte Christen möglich. Ich gehe davon aus, dass es bei euch Orthodoxen nicht wesentlich anders ist.

2
@martin7812

Es ist an beiden Orten nicht möglich .

Ein Mensch muss zuerst lernen , dass mit der Beichte auch die Bekehrung zu Gott ,und die Wiedergutmachung einher gehen muss.(Wie nötig dies  ist, kann man an den Kommentaren auf GF zur Beichte erkennen,die vor falschen Annahmen ja nur so wimmeln... ..)

Bei ganz schweren Sünden darf die Absolution gar nicht erteilt werden, sofern man nicht seine Beziehungen unterdessen geregelt hat.

0

Wenn du nicht katholisch bist, kannst du nicht beichten. Sorry!

Du kannst aber auch als Moslem mit einer christlicher Seelsorger sprechen, beispielsweise mit einem katholischen Preister. Du kannst ihm alles sagen, er darf es nicht weitererzählen. Du kannst ihm um einen Rat und um den Segen bitten.

Zahlen musst du nicht. 

Alles Gute und LG

Du musst gar nichts spenden, Du kannst einfach in die nächste Kirche gehen und Dir alles von der Seele reden.

Der Mensch braucht keine "Kirche" um Vergebung der Sünden zu bekommen. Der Glaube an Jesus Christus und ein aufrichtiges Sündenbekenntnis...reicht. 1.Johannes 1 9 Wenn wir unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, daß er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit.

0

Unser ewiger Vater will keine "Spende" (Mt.9,13), sondern ein reuevolles Herz (Apg.2,37), das du in deinem "Kämmerlein" (Mt.6,6) im Gespräch mit "Abba" (Röm.8,15) erhalten kannst.

Wenn deine Frage nicht nur eine Provokation sein soll, dann kann dein Glaube als Muslim nicht sonderlich fest sein. Wie sonst könnte ein Muslim vor einem Priester der "Ungläubigen" beichten wollen, welcher zudem noch eine falsche Religion vertritt - zumindest aus der Perspektive des Islam? Vertraust du Allah nicht mehr, vor welchem du schließlich auch persönlich ganz direkt deine schlimme Tat beichten und bereuen könntest?

Jedenfalls, wenn es dir ernsthaft ums Beichten bei einem christlichen Priester geht, so brauchst du dazu kein Geld. Die Beichte ist kostenlos für jeden Sünder, genau so, wie man sich Vergebung einer Sünde nicht erkaufen kann.

Wo möglich befindet er sich wirklich in Gewissensnot .Vergiss nicht der Mensch hat laut Islam kein Gewissen ...das muss manches mal dann wirklich schwierig sein für einen Menschen ...denn er hat es ja trotzdem..

1

Die Beichte in einer Kirche bringt dir nichts, da du Muslim bist (Also ich meine deine Sünde wird er dir nicht nehmen können). Ich denke du suchst einfach nur jemanden, bei dem du dein Gewissen "erleichtern" kannst. In diesem Fall geh lieber zu einem Vertrauten oder es gibt ja keine Ahnung beispielsweise Nummer gegen Kummer oder so .. Wenn du ernsthaft um Vergebung beten möchtest, dann bete, mach Duaa, bitte Allah swt um Vergebung, denn als Muslim musst du dran glauben, dass nur Allah swt deine Sünden von dir nehmen kann - Niemand sonst. Ich denke du solltest dir erstmal im klaren werden ob du Vergebung möchtest oder dein Gewissen reinigen möchtest - du solltest hier klar unterscheiden!

Soviel ich weiß kann ein Priester auch einen Andersgläubigen von seinen Sünden lossprechen.

1
@Statistiker

Ja klar kann er, dass aber es bringt dem Fragesteller nichts, wenn er Muslim ist - Man muss ja daran glauben. Außerdem gibt es diesen Beichten bei einem Priester bei Muslimen nicht, weswegen es sinnlos wäre.

0
  • Also erstens kann man Sakramente nicht kaufen und ich persönlich gehe zwar oft zur Beichte, dabei spenden müsste ich noch nie etwas .Ausser meine ehrlich Reue.
  • Es ist nicht Möglich für einen nicht -Katholiken zur katholischen Beichte zu gehen ,das kannst du nachdem du Christ und dazu noch katholisch geworden bist .Denn die Sakrament zu welchen auch die Hl Beichte gehört ,bedürfen einer richtigen Einführung.Damit es dem Menschen auch nutzen  bringen kann .
  • Allerdings kannst du in deiner offensichtlich grossen Not ,sehr wohl  einen  Priester ansprechen oder auch sogar in den Beichtstuhl gehen und genau das sagen was du hier gesagt hast ,nämlich das du Muslime bist und Reue hast und zu Gott umkehren möchtest.Er wird sicherlich dir im Rahmen seiner Möglichkeiten zu helfen versuchen .


Als ein moslem müsstest du eins wissen..

Ausser allah kann niemand dir dein fehler verzeihen .. bzw deine sünden. Falls du gegen über jemand anderes was getan hast musst du halal von diesem person nehmen das bedeutet beichten und um verz. Bitten. Wenn nicht dann weisst du was zu tun ist.

Namaz.. dua.. tevbe .. 

Denn er ist der mächtigste und allerbarmhärzigste .. viel glück möge allah all deine fehlern und schlechte taten verzeihen insaAllah.

Oder meinst du etwa sadaka ? 

0

Nöh. 

Das WEISS ein Muslim nicht; er GLAUBT es nur.

1

Genau so, sieht das auch die R.Katholische Kirche 

0

Das kommt darauf an wo du beichten willst:

In der römisch-katholischen Kirche ist es gratis.

In meiner Gemeinde auch.

Beim Beichten geht es ja in erster Linie und ein Bekenntnis der Sünden.

Im optimal fall geht s da wohl nicht um irgendwelche spenden. Frag einfach

beichte einfach hier. Hier zahlst du nix, keiner kann dich verpetzen, weil dich keiner kennt und vielleicht können wir dir hier auch helfen über dein schlechtes Gewissen hinwegzukommen.

Wirst du ihm die Absolution erteilen ?

0
@Waldfrosch4

Die kann dir keiner erteilen. Aber bei der Lösung von Problemen kann man hier helfen.

Von deinen Sünden freisprechen ist ein nettes Märchen. Auch ein Mörder wird nach seiner Beichte verurteilt und bestraft. Ihm wird nur eine falsche Hoffnung auf ein besseres Jenseits verschafft.

0
@Andrastor

Jesus Christus widerspricht dir aber hier deutlich  :
Johannes 20,22-23
…22 Und da er das gesagt hatte, blies er sie an und spricht zu ihnen: Nehmet hin den Heiligen Geist!23 Welchen ihr die Sünden erlasset, denen sind sie erlassen; und welchen ihr sie behaltet, denen sind sie behalten.

Es ist offensichtlich dass du die Bibel nicht kennst ...und von der Kunde der Barmherzigkeit  Gottes also Jesus ,noch nichts vernommen hast .
1
@Waldfrosch4

Ich kenne die Bibel, aber zitiere diesen Satz mal vor Gericht und schau wie weit dich das bringt.

Außerdem sagt dein Zitat eindeutig dass die Menschen selber das Recht haben den Menschen die sich gegen sie versündigt haben die Schuld zu nehmen oder nicht.

Sprich, solltest du mir gegenüber eine Sünde begehen, habe ich die Wahl ob dir diese Sünde erlassen wird oder nicht. Damit gibt Jesus sämtliche Verantwortung von sich auf die Menschen.

Es ist offensichtlich dass du die Bibel weder kennst noch verstehst.

Traurig

0
@Andrastor

Man darf bei diesem Zitat nicht übersehen, an wen Jesus diese Worte gerichtet hat. Nämlich an die Apostel; also an die Bischöfe und deren Mitarbeiter die Priester. Nach katholischem Verständnis hat Jesus mit diesen Worten das Bußsakrament eingesetzt.

0

Man muss gar nichts spenden um beichten zu dürfen.

Die Frage ist, was du dir davon versprichst. Wenn es dir nur darum geht dir das von der Seele zu reden, dann nur zu, aber Vergebung erlangst du damit vor Allah sicher nicht. Falscher Verein.

Vielleicht auch der richtige verein. Vielleicht gibt es auch einfach nur einen.  Ob wir ihn allah oder gott nennen is ihm wahrscheinlich egal

0
@flater

So es ihn denn gibt wird das vermutlich so sein. Wenn man den jeweiligen heiligen Büchern glauben schenkt schaut es aber eher anders aus.

Ich glaube nicht an irgendeinen Gott, aber ich glaube, dass es einem Menschen Erleichterung verschafft, wenn er endlich über etwas reden kann, was ihm seit langer zeit auf der "Seele" lastet.

2

Mach das. Es ist sogar gratis.

Frischer Account: ernst gemeinte Frage?

Allah kann dir deine Sünden nicht vergeben, aber Jesus Christus. Nicht durch Werke, sondern durch Umkehr und glauben an IHN

Matthäus 11 28 Kommet her zu mir, alle ihr Mühseligen und Beladenen, und ich werde euch Ruhe geben.

Reine Behauptung, daß Jesus das besser könne als Allah.

1

Das ist wohl hier die einzig richtige Antwort !

Denn auch für diese Sünde des Fragestellers  ist Jesus Christus am Kreuze gestorben .

1

Was möchtest Du wissen?