Wie viel muss man durchschnittlich als Fahranfänger (18) pro Monat rechnen, wenn man sich sein eigenes Auto (Kleinwagen) kauft und versichert?

7 Antworten

Hallo hallo!

Das ist sehr sehr unterschiedlich!

Hier eine kleine Checkliste, mit welchen kosten du rechnen musst:

- Das Auto selbst - bezahlst du es monatlich ab, oder bezahlst du es mit einem mal? 

-Sprit - Benzin oder Diesel? Wie viele Kilometer fahre ich monatlich, wie viel passt in meinen Tank, wie viel verbraucht das Auto?

- Versicherung - Haftpflicht? Teil- oder Vollkasko? Ist das Auto über dich selbst angemeldet, steigst du sehr hoch ein, kammst du dein Auto über einen Verwandten anmelden, kannst du momatlich wesentlich sparen!

- braucht das Auto eine außerplanmäßige Reparatur?

-Tüv, HU, Durchsicht?

-Winter-, Sommerbereifung?

-Möchtest du sonstige Bastelarbeiten an deinem Auto vornehmen?

Es kommt immer drauf an, wie viel du fährst, wie gut der Wagen in Schuss ist und wie teuer Versicherung & Steuer sind (wenn du das auf die Monate aufschlüsseln willst)
Ich zahle ca 150€ an Sprit, Versicherung und Steuer pro Monat, wobei ich Steuer und Versicherung im Jahr einmal zahle

150€? Oha, welches Auto fährst du und wie lange fährst du schon bzw. wie alt bist du?

0

Die 150€ kommen zusammen, weil ich jetzt den Betrag für Steuer und Versicherung durch 12 gerechnet habe und auf die Spritkosten drauf genommen habe.

Oder weshalb "oha"?

0

Naja, an Sprit zahle ich knapp 80€ monatlich und einmal im Jahr dann halt Versicherung und Steuer. Mein Auto kostet allerdings nur 20€ steuern im Jahr und knapp 700€ Versicherung.

0

Was möchtest Du wissen?