Wie viel Muskelmasse kann ich ohne Kohlenhydrate aufbauen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

  • Fett kannst Du nicht definieren - das muss weg.
  • Aus Fett können keine Muskeln werden.

Hat man solche Probleme mit dem Gewicht dass man diese nicht mit Kraftsport alleine bewältigen kann, so braucht man zusätzlich eine sportliche Aktivität mit einem optimalen Kalorienverbrauch.

 Optimal zur Fettverbrennung sind der Crosstrainer, das Laufband und Joggen. Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde, langsames Tempo reicht.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du die Kohlenhydrate denn weglassen? In der Früh kannst du doch Haferflocken essen und mittags Reis, das ist doch kein Problem!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlterHallunke
18.07.2016, 21:38

Kohlenhydrate sind schlecht fürs abnehmen

0
Kommentar von fitnesshase
18.07.2016, 21:38

So ein Quatsch! Musst nur die richtigen essen

0
Kommentar von AlterHallunke
18.07.2016, 21:39

Kennst du dich eigentlich mit Bodybuilding aus?

0
Kommentar von fitnesshase
18.07.2016, 21:41

Mit Bodybuilding direkt nicht, mit regulärem Krafttraining schon. An Reis und Haferflocken ist nichts schlechtes.

0

Nein. Fettzellen werden schließlich nicht zu Muskelzellen. Du musst die perfekte Mitte zwischen Außdauertraining und Muskelaufbau finden.
Wenn du Kalorien verbrennst und du im Defizit bist (unter 2000 kalorien), dann nimmt sich der Köper Muskelzellen als auch Fettzellen.
Allerdings sind es MEHR Muskelzellen als Fettzellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?