Wie viel müsste ich für die Wohnung Miete monatlich zahlen?

 - (Wohnung, Miete)  - (Wohnung, Miete)

7 Antworten

Empfehlung: Erhöhe die monatlichen Betriebskostenvorauszahlungen auf 100,00€, weil der BK - Anteil vermutlich zu niedrig angesetzt ist, das ist aber auch abhängig von den aktuellen Positionen der BK.

In den ersten drei Monaten der Mietzeit kommen zur Gesamtmiete die Anteile der Kaution, also je 260€.

Vermutlich hast du noch Ausgaben für E-Energie, Dsl und Hausrat/Haftpflichtvers., zusammen etwa 100€.

Fazit: Bis Nov. 2019 720€ p. m.

335 Euro,aber die Nebenkosten sind mal recht niedrig angesetzt mit 75 Euro,je nachdem wie geheizt wird sind die 75 Euro schon alleine an Heizkosten möglich,gehe mal von einer etwas höheren Nachforderung bei der ersten Nebenkostenabrechnung aus.

Ich habe eine 1 Zimmerwohnung mit 43m2 und wir heizen über ein Gas Heizkraftwerk ,und ich zahle jeden Monat 60 Euro für Heizung und 90 Euro Betriebskosten,und habe jedes Jahr eine Nachforderung für Heizkosten gehabt

was da mit 335 € angegeben ist , ist

ohne strom( für eine person ca 60€)

ohne 1/4 jährliche kosten für radio fernsehen ( 50@ )

und auch ohne versicherungen die für eine wohung anfallen (30,-€)

auch ohne internetgebühr und telefon gebühr -(ca 55€)

- frag mal wie die summe von 75 € aufgeteilt ist , denn du musst ja auch wasser und andere hausnebenkosten zahlen - da sind 75 ziemlich niedrig angesetzt da kommen locker noch knappe 200 €dazu ,die kaum ein vermieter mit angibt

zur Gesamtmiete 335€ muss noch der Strom dazugerechnet werden.

Aber das kann dir Keiner sagen, wie hoch der ist, das weißt nur du selbst, wie viel Strom du (ver)brauchst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Einmalige Kaution von 780 € und dann monatlich 335€.

Was möchtest Du wissen?