wie viel müssen kaninchen im winter zu fressen bekommen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ich selbst hatte 9 Jahre lang selbst Kaninchen die ich ganzjährig draußen gehalten habe. Ich habe sie immer zu jeder jahreszeit gleich gefüttert, und es hat ihnen nie geschadet. ich meine du kannst nicht wirklich etwas falsch machen wenn deine mümmler hungrig aussehen und du ihnen im winter etwas mehr zu fressen gibst dann haben sie halt etwas mehr winterspeck und müssen im frühling diät machen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

tu was der TA sagt, und abgesehen von ein Paar Streicheleinheiten, einige Leckerlis wären gut, und extra frisches Heu, daß den Tieren warm wird. Stall ordentlich isolieren (Styropor an den Seiten?). Ist das Dach auch dicht?

Gruß, Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emily2001
12.10.2011, 22:38

Styropor natürlich außen anbringen, sonst fressen die das und werden krank!

0

also ich mache einfach täglich das schälchen voll und wiege nicht ab mit esslöffeln oder so.. die würden glaub ich 24 durchfuttern wenn sie könnten.. machen sie ja in der wildniss auch. würde vielleicht etwas mehr geben also dass du ca. ein gutes schälchen am tag voll machst aber die kleinen sollen ja nicht fettleibig werden wenn sie jetzt im winter nicht so lange rennen können. habe außerdem gehört, dass jeden tag soviel frisches gemüse und obst nicht ganz so gut sein sollte.. lieber alle 2-3 tage, weil es ansonsten zu sehr den darm anstrengt aber da würde ich dich bitten nochmal deinen arzt zu fragen, da ich nciht weiß in wiefern diese aussage stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neleUNDlando
12.10.2011, 22:51

also der TA meinte von wegen grünfutter ist alles ok muss nur im winter gucken ob das löwenköpfchen nicht dadurch durchfall/ verstopfung bekommt weil der iwie chronischen schnupfen oder so hat...

0
Kommentar von mimihanni
13.10.2011, 19:53

Also eigentlich ist es ja so: sie brauchen ständig Grünfutter und das Trockenfutter (Körner und Pellets) ist schädlich - sowohl für die Zähne, als auch für den Darm und Verdauungstrakt!!!!

Daher: immer Grünfutter drin haben - sie sind nämlich tatsächlich "immer-Fresser" und Heu, Gemüse und etwas Obst (Obst eher als Nascherei) ... Im Winter Knollengemüse, Wintergemüse und Sämereinen. ...

0

Also eigentlich ist es ja so: sie brauchen ständig Grünfutter und das Trockenfutter (Körner und Pellets) ist schädlich - sowohl für die Zähne, als auch für den Darm und Verdauungstrakt!!!!

Daher: immer Grünfutter drin haben - sie sind nämlich tatsächlich "immer-Fresser" und Heu, Gemüse und etwas Obst (Obst eher als Nascherei) ... Im Winter Knollengemüse, Wintergemüse und Sämereinen. ... Schau mal nach bei: http://www.diebrain.de/k-futter.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Biete ihnen einfach etwas mehr an, wenn sie zu dick werden, kannst du noch immer reduzieren. Besser, als wenn sie mit dem höheren Energieumsatz durch die Kälte auch noch mit leerem Verdauungstrakt rumsitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sind ja ganz schön schwer, finde ich. Wenn du dir unsicher bist ob das Futter welches du fütterst reicht, dann nimm dir eine Küchenwaage. Dort muss du die Nahrung abwiegen.

2,5 + 2,6 = 5,1 kg

Pro Kg sollte man 100 g Futter rechnen.

5,1 kg = 510 g Futter täglich für beide zusammen.

Nimm dir die Küchenwaage und wiege es täglich ab. Im Winter sollte diese Ration über den Tag verteilt werden (werden Gefriergefahr). Trockenfutter solltest du ganz weg lassen (vermutl. deshalb so schwere Tiere). Im Winter sollte man ohnehin "Winterkost" füttern, also Dinge die mehr Kalorien haben und mehr Energie liefern. Gurke, Paprika und Apfel zählen da nicht zu. Knollensellerie, Pastinake, Petersilienwurzeln, Möhren, Grünkohl, dies ist wunderbares Winterfutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neleUNDlando
13.10.2011, 19:00

Körpergewicht: 1000-8000g (je nach Rasse) naja... so schwer sind die nicht mein zwergwidder ist sogar für diese rasse noch relativ leicht...

0

auf www.kaninchenwiese.de findest du alle infos zur kaninchenernährung. da müsste es auch futterpläne geben

Trockenfutter (in form von pellets) brauchen Kaninchen übrigens gar nicht

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?