Wie viel Müll darf ich im Mehrfamilienhaus entsorgen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es geht hier rein um haushaltsübliche Mengen. Bei einer Entrümpelung und dieser Anzahl an Müll musst du das Zeug selbst wegbringen. Ob andere es richtig machen oder nicht spielt keine Rolle.

Wir haben unsere Wohnung entrümpelt und dabei kam einiges an Müll zusammen - 7 durchschnittlich große Müllsäcke.

Das ist ja ekelhaft.

Es ist schon ziemlich dreist, die gemeinschaftliche Tonne mit seinem Entrümpelungsgut vollzustopfen. Auch die anderen Mieter bezahlen dafür und möchten demnach die Tonne nutzen.

Wenn ihr mehr Müll als haushaltsüblich habt, dann müsst ihr das zur Deponie bringen.

Dass das andere ebenso nicht immer einhalten, spielt dabei keine Rolle.

Meinst du nicht,das ihr ein wenig egoistisch seit?

Wo sollen die anderen denn ihren Müll unterbringen?

Mülltonnen sind für den normalen Hausmüll da,die man in einer Woche verbraucht.

Wenn ihr entrümpelt,packt die Säcke ins Auto und bringt sie auf die Kippe...und das richtige Sortieren nicht vergessen

ErdbeerCookie92 03.07.2017, 07:24

Naja, da hier schon häufiger deutlich mehr Müll entsorgt wurde (von anderen Bewohnern) dachte ich, das sollte in Ordnung sein... 

Hätten wir jeden Tag einfach ein bisschen rein geschmissen, hätte auch niemand was gesagt. 

Die Tonne hat noch Platz und es ist hier so: wenn es voll ist, wird eine zusätzliche Tonne hingestellt. Die wird sowieso fast jedes mal benötigt, deshalb habe ich jetzt auch das Problem nicht gesehen...

Sortiert ist... wenn dann käme ein zusätzlicher Müllbeutel in Frage, den man bei der Stadt kauft, aber das sehe ich irgendwie nicht ein, wenn noch viel Platz in der Tonne ist

0
Woelfin1 03.07.2017, 07:28
@ErdbeerCookie92

Nur,weil andere das machen,muss es nicht richtig sein,oder?

Und dir ist sicher auch bewusst,das Müllentsorgung Geld kostet,und das jede Zusatztonne über die Umlagen bezahlt wird?

Wenn du die Säcke schon im Hausmüll entsorgen willst,dann mach das an dem Leerungstag,wenn noch Platz ist.

Aber du kannst nicht verlangen,das der Rest der Hausgemeinschaft ihren Müll bei dem Wetter in der Wohnung lagern,oder?

1
ErdbeerCookie92 03.07.2017, 07:34
@Woelfin1

Wie gesagt - es ist noch Platz. Es ist eine große Tonne. Diese Woche wird geleert und ich würde behaupten, der Platz reicht noch..

Ich habe sogar extra am Freitag bei der Stadt angerufen wohin mit dem Müll und die meinten, einfach in die Tonne schmeißen... Alternativ so nen Zusatzsack kaufen... aber das sehe ich ehrlich gesagt nicht ein, wenn der Platz noch reicht.

0
Woelfin1 03.07.2017, 07:41
@ErdbeerCookie92

Tja,das sehen anscheinend andere Hausbewohner anders.

Es ist ganz klar,das Müll nur in haushaltsüblichen Mengen entsorgt werden darf und die Dame oder der Herr am Telefon kann viel erzählen,es ist ja nicht seine Tonne.

Ich als Vermieter würde ziemlich sauer reagieren,wenn ich so was sehen würde.

0
HoskevonBerg 03.07.2017, 08:46
@ErdbeerCookie92

Nu ja, das mit den Restmüllsäcken sehen viele nicht ein und packen egal wie ihren Müll in die Tonne. Wenn eine zusätzliche Tonne benötigt wird, nun das seht ihr am Ende des Jahres auf der Abrechnung.

Ganz ehrlich, wie lebt ihr eigentlich wenn ihr eure Wohnung zwischendurch entrümpeln müsst, denn 7 Säcke sind ja nun nicht gerade wenig.

1

Ja das ist sehr unhöflich die Tonne allein vollzumachen.

Man erkundigt sich wann die Tonne gelehrt wird, und macht am Abend vorher die Tonne voll, mit dem was noch reinpasst.

Oder man entsorgt jede Woche einen Sack

Oder man schafft alles einmal selbst zum Abfallhof.

Aber die Tonne einfach vollzumachen ohne Rücksicht auf Nachbarn, die ja auch ihren Müll loswerden wollen, geht gar nicht.

ErdbeerCookie92 03.07.2017, 07:25

Die Tonne ist nicht voll, es ist eine sehr große Tonne.

Unter der anderen Antwort habe ich das beschrieben :)

Mir gibgs eher darum, ob das begrenzt werden darf, wenns keine Regeln gibt.

0
lisfi 03.07.2017, 08:14
@ErdbeerCookie92

Wenn da noch Platz ist,bis zur nächsten Lehrung,hätte ich es genau wie du gemacht.

0

wer praktisch veranlagt ist stopft keine blauen säcke in den container , sondern schüttet den abfall offen da rein = nimmt viel weniger platz weg .

gibt schon genügend dumme , die ganze leere kartons in die blauen  papiercontainer  stellen .


Schon mal was von einem Entsorgungsbetrieb gehört? Diese Säcke gehören  nicht in die Tonne. Einen Sack kann man gelten lassen aber sieben? NEIN!


Was möchtest Du wissen?