Wie Viel meter chromnickeldraht brauche ich bei dieser Aufgabe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erst mal:
was du irritierenderweise als p schreibst, ist rho, ein griechischer Buchstabe. Und wenn man hier die griechischen Buchstaben nicht zur Verfügung hat, dann sollte man auch rho schreiben, dann wissen alle, was gemeint ist und du beugst Missverständnissen vor.

Du solltest auch ein bisschen Sorgfalt auf deine Maßeinheiten legen.

von 0,5 mm - sicherlich der Querschnitt gemeint, dann bitte mm²

und die Einheit von rho ist  [Ohm * mm² /m]


rho von Chromnickeldraht = 1,1 Ohm * mm²/m

Deine Formel lautet: R = rho *l /A,    
l= Länge des Widerstandes, A = Querschnittsfläche des Drahtes

die Formel stellst du dir nach l um   =====>  l = (R/rho) *A

Wenn du jetzt deine Werte einsetzt, bekommst du

l = (55 Ohm / 1,1 Ohm*mm² /m) * 0,5 mm²

l = 25 m

Wenn du deine Einheiten ganz sauber mit durchziehst, dann kann das schon eine Hilfe sein, um rechtzeitig Fehler bei der umgestellten Gleichung zu finden -> dann würdest du nämlich ganz exotischen Blödsinn herausbekommen beim Kürzen der Einheiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Berechnungsformel lautet R = rho * l * A

Sollen 0,5mm etwa die Drahtstärke sein? Wäre unüblich! Und was soll p = mOhm sein, denn m/m kürzt sich ja weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
EstherNele 04.11.2015, 21:44

sorry - kleine Berichtigung ...  R = rho * l / A

0
UlrichNagel 04.11.2015, 21:51
@EstherNele

Danke für Korrektur, hatte nicht nachgeschaut, früher wäre mir das nicht passiert.

0

Was möchtest Du wissen?