Du verwendest einen antiken Browser, weshalb wir nicht garantieren können, dass gutefrage einwandfrei funktioniert. Wir empfehlen Dir, so bald wie möglich auf einen modernen, schnellen und vor allem sicheren Browser zu wechseln.

Wie viel mal müsst ihr zur Kirche?

34 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Müssen gar nicht (obwohl katholisch 😁), aber wollen (deshalb Katholik 😊). Zur Zeit ist das für mich leider nur am Sonntag möglich. Aber zuhause kann man ja auch beten, kannnicht muss.

Solange du in der hl. Messe nicht das gefunden hast, was du nirgend woanders bekommst, wirst du das Gefühl haben, du "musst" gehen, ganz egal ob du dir das selbst oder andere einreden. Findest du dort Jesus in der hl. Kommunion, dann wirst du wollen und nicht mehr müssen. "Sucht, dann werdet ihr finden; klopft an, dann wird euch geöffnet" und "Ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wer meine Stimme hört und die Tür öffnet, bei dem werde ich eintreten, und wir werden Mahl halten, ich mit ihm und er mit mir." Niemand muss. Jesus sagt ja nicht: "Ich stehe vor der Tür und tritt sie ein...." 🤗

Stell dir vor es gibt auch Evangelen, Protestanten etc. die wollen ^^

Nur gibt es für Katholiken eine Pflicht im Gegensatz zu anderen Konfessionen.

1
@Keyaann

😁

Jo, das ist einer der Vorteile bei den Evangelen, die wollen nur und brauchen nicht müssen.

Ich brauch übrigens auch nicht müssen. Die Sonntagspflicht versucht mich gelegentlich einzuholen, aber ich bin mit dem Wollen einfach schneller.

Die Sonntagspflicht, zur Messe zu gehen, versteh ich ungefähr so, wie die Pflicht zum Sex mit meiner Frau. Oh Mann, da kommt Freude auf! 😂

1

Ich musste noch nie.

Es sei denn, während der Konfizeit. Da mussten wir zweimal im Monat. Ich bin aber immer von selber öfter gegangen, weil ich es gern gemacht habe.

Von den Eltern her musste ich gar nie, es hat denen eher gar nicht gepasst, dass ich gern in die Kirche gegangen bin.

Wenn es nach mir geht, gehe ich jeden Tag. Geht aber leider nicht immer - wegen Entfernung von meiner Kirche oder wegen Arbeitszeiten.

Ich gehe freiwillig zur Kirche. Normalerweise jeden Sonntag zum Gottesdienst.

"Müssen" tue ich, wenn ich dort eine Aufgabe habe, einen Dienst im Gottesdienst. Das ist so ein- bis zweimal im Monat der Fall. Dann helfe ich entweder in der Kinderbetreuung oder ich moderiere während des Gottesdienstes unseren YouTube-Kanal.

Ich muss gar nicht, aber ich möchte zumindest jeden Sonntag. Wenn Du es als "müssen" ansiehst, solltest Du es gleich ganz bleiben lassen.

Kirchenrechtlich muß ein Katholik tatsächlich jeden Sonntag hingehen und an gebotenen Feiertagen.

Aber ich glaube, es gibt nur sehr wenige Erwachsene, die es als unangenehme Pflicht ansehen und nur deswegen hingehen.

Was möchtest Du wissen?