Wie viel M/S sind ungefähr 1 Joule?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kleine Nachhilfe in Physik:

Die kinetische Energie in Joule errechnet sich aus der halben Masse multipliziert mit der Geschwindigkeit zum Quadrat:

Wkin = 0,5 * m * v²

Nehmen wir also an, das Geschoss wiegt 0,5 g und die Mündungsgeschwindigkeit beträgt 100 m/s:

Wkin = 0,5 * 0,0005 * 100²

Wkin = 2,5 Joule

Aber nicht vergessen, die Funktion die sich daraus ergibt, ist nicht linear, sondern quadratisch! Verdoppelt sich die Geschwindigkeit, so vervierfacht sich die Energie!

Wkin = 0,5 * 0,0005 * 200²

Wkin = 10 Joule

(!!!) Reibungskraft unberücksichtigt (!!!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich ist es schwierig eine Energie (J) in eine Geschwindigkeit (m/s) umzurechnenen. Ich habe allerdings etwas bemerkt und mir gedacht:

Bei einer Airsoftwaffe mit der Mündungsgeschwindigtkeit 175 m/s steht evtl. die Energie von 7,5 Joule dabei. Dann kannst du folgende Formel verwenden: x / 175 * 7,5 = y wenn x die angegebene Geschwindigkeit ist, ist y die gesuchte Stärke in Joule.

In deinem Fall formst x / 175 * 7,5 = 1 nach x = 175 / 7,5 um und erhälst 23,3 Periode also ungefähr 23,5 m/s.

Verbessert mich bitte falls ich mit dieser Annahme falsch liege

lg skyllfreak

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.softairforum.de/joulerechner.html Dort findest du die Antwort.P.s. 100m/s sind genau ein Joule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheraphosaB
05.03.2013, 13:06

Da brauch man allerdings noch das Gewicht des Projektils. Wenn man davon ausgeht, dass 100m/s ein Joule sind, wären 300m/s bei einem Gewicht von 0,2g = 9 Joule. Bei einem Gewicht von 0,4g sind es schon 18Joule

0

Was möchtest Du wissen?