Wie viel Lumen für Wohnungsbeleuchtung?

2 Antworten

Hallo Cottbusa,

wie viel Lumen du in der Summe an Lampen in einem Raum benötigst, das hängt natürlich auch von der Größe des Raumes und von deinem persönlichen Bedürfnis ab. Manche Leute mögen sehr helles Licht, andere lieber eine etwas diffusere Beleuchtung. Außerdem ist in manchen Räumen eine hellere Beleuchtung erforderlich, als in anderen. Es ist also nicht einfach, eine solche Frage pauschal zu beantworten. Außerdem ist es etwas schwierig, genaue Vergleichswerte zu nennen. Es gibt eine gute Seite eines LED-Fachhändlers, auf der findest du derartige Vergleichstabellen. Wenn du weißt, welche Lampenstärke du bei den Glühlampen hast, dann kannst du in etwa ermitteln, welche Lumenstärke du an LED-Lampen benötigst. Natürlich ist die Leuchtkraft der LED-Lampen auch von ihrer Qualität abhängig. Leider werden immer noch LEDs mit minderer Qualität angeboten, die vielleicht gewisse Lumen-Werte angeben, die sie letztendlich nicht wirklich erfüllen. Du solltest also auch auf Qualität achten. Auch ein Vergleich zwischen Halogenlampen und LED-Lampen ist auf der Seite möglich. Außerdem findest du viele andere nützliche Tipps zur LED-Technik.

LG

Greenstar

ja naja ich will keine fußballfeldbeleuchtung haben, aber auch nicht im kerzenlicht sitzen! Es muss ja mal irgendwo vergleichswerte geben! Also z.B. welche LED Spots ich benötige um an eine 50 Watt halogenlampe zu kommen!

1

Richtwerte sind in DIN 5035 festgelegt daran kann man sich orientieren

> http://www.lichtmacherei.de/vergleichluxund_lumen.htm

danke ... ich denke mal das man meine wohnung mit nem büro vergleichen kann ... also 500 Lux! Aber wie ist nun das verhältnis zw lux und lumen? Wie viel Lumen muss eine Lampe ausstrahlen um auf 500 Lux zu kommen? Verdoppelt sich der Lux wert, wenn ich mehr lampen anschalte oder wie ist da das verhältnis?

0

Gewährleistung der Lebensdauer von Leuchtmitteln, Verkäufer will Reklamation anfechten

Hi, Ich habe vor weniger als 6 Monaten 2 Lampen mit insgesammt 10 Leuchtmitteln (LED-Spots mit einer durchschnittlichen mind. Laufzeit von 10000h) über ebay bei einem Händler gekauft (Sofortkauf). Nun sind schon nach kurzer Zeit 3 dieser Leuchtmittel ausgefallen. Das erste ersetzte mir der Händler ohne weiteres. Nun bei den 2 weiteren verweigert er mir die Nacherfüllung und begründet es damit, dass die Leuchtmittel Verschleißteile sind. Ich ging davon aus, dass hier ein Sachmangel nach §434 BGB vorliegt und er nach §439 BGB nacherfüllen muss. Weiß einer von euch wie die Sachlage bei Leuchtmitteln aussieht ?

Die Leuchtmittel wurden wie folgt im Angebot angepriesen :

"Leuchtmittel:

• Globo • 1063 • Energieeffizienzklasse: A (Auf einer Skala von A++ bis E) • Energieverbrauch: 2,3 kWh/1000h • 36x LED • Sockel: GU10 • Nennleistungsaufnahme: 2,3 Watt • 230V, 50Hz • Lichtstrom: 103 lm (Lumen) • Farbtemperatur: 3000 K (Kelvin) • Lebensdauer: ca. 10.000h (Stunden) • nicht dimmbar • Maße: Ø 50 x 60 mm • Schaltzyklen: 10.000x • Anlaufzeit: 1 Sekunde • 0 mg Quecksilber"

Grüße Chris

...zur Frage

Welche Leuchtfarbe für das Bad (Kaltweiß, Neutralweiß, Tageslichtweiß)?

Guten Tag,
Wir sind vor kurzem umgezogen und versuchen langsam alle Deckenleuchten zu tauschen. Im anderen Bad ist alles fertig nur noch 2. Bad muss fertig werden. Was für eine LED-LEUCHTE ist im Bad am besten? Ich hasse gelbes (warmweißes) Licht im Bad. Es soll hell, sein leicht blau/weiß. Welches Licht eignet sich am besten? Welche Farbtemperatur? (In Kelvin) Kaltweiß,Neutralweiß oder doch lieber Tageslichtweiß? Vielen Dank

...zur Frage

LED Beleuchtung 12V oder 230V im Wohnbereich?

Hallo Community, in einem Wohnzimmer besteht die Möglichkeit auf eine Deckenleuchte (keine Einbauspots) mit

  1. GU10 Sockel (230V - 6 Leuchtmittel - Die Trafoelektronik sitzt in jedem einzelnen LED- Leuchtmittel)
  2. oder eine Leuchte mit GU5,3 Sockel (12V - 5 Leuchtmittel - Ringkerntrafo).

Ich möchte LEDs verwenden (Anm. aufgrund der überdurchnittl. positiven Bewertung auf Amazon, bevorzugt vom Hersteller Sebson).

Nun habe ich die Auswahl entweder,

  • 1 neue Leuchte (GU10) zu kaufen
  • den Ringkerntrafo (GU5,3) zu verwenden
  • den Ringkerntrafo durch einen Elektr. LED Trafo zu ersetzen
  • oder den Ringkerntrafo auf einen gewickelten Rundtrafo auszutauschen

der Ringkerntrafo hat zu dem noch den Nachteil der Induktion (vermute dass kein Kondensator verbaut ist).

Beachtet man nun die verschiedenen Vor- und Nachteile dieser Varianten (Wartungs/ersatzkosten, schlechte Spitzenspannungen, Stromverbrauch, Erwärmung, etc.), ohne Rücksicht auf 230V sind gefährlicher, welche ist wohl für den BETRIEB die beste Lösung auf lange Sicht?

Bitte nur Antworten wer sich wirklich auskennt, bzw Erfahrung damit hat. :)

LG

...zur Frage

Wieso muss man LED Lampen so aufwendig kühlen wie z.B. LED Autoscheinwerfer mit Ventilatoren usw.?

Kann mir das mal bitte jemand auf "Sesamstraße-Niveau" erklären. Bitte nicht mit Formeln. Ich bin kein Elektrotechniker. Ich verstehe den Teil nicht, da bei LEDs ist doch der Wirkungsgrad für Licht viel viel höher als bei einer normalen Faden Glühbirne. Ich verstehe nicht das die LEDs so viel energieffizienter sind, wenn doch so viel Verlust durch so eine extreme Abhitze entsteht diese Energie wird doch dann nicht in Licht umgesetzt.

...zur Frage

Hund im Schlafzimmer, Wohnzimmer, Flur oder Küche...?

WO würdet ihr euren Hund schlafen lassen?

...zur Frage

Halogenlampen durch LED ersetzen? Trafo nötig?

Ich besitze eine Deckenlampe, die 9 Halogenlampen mit den Eigenschaften - G4 Fassung / 20 Watt pro Birne und 2700 Kelvin. Mir ist die Leuchtkraft jedoch etwas zu hell, nutze die Lampe im Wohnzimmer - die Leuchte ist nicht dimmbar - nun dachte ich, ich könnte die Halogen-Eco-Lampen durch LED Leuchten (weniger Lumen, etwas weniger Kelvin = wärmer) ersetzen. Allerdings wird im Inet vermerkt, dass manchmal ein extra Trafo von Nöten ist?

Auf der Deckenlampe steht, dass sie maximal 20 Watt-Birnen fassen kann. LED Birnen verbrauchen etwa ~2 Watt. Sind die Fassungen von Lampen immer abwärtskompatibel oder wie verhält es sich mit dem erwähnten Extra-LED-Trafo?

Jemand hier ein Elektriker oder wer, der Ahnung hat? Möchte nicht die LED Lampen zerschießen. Die Frage gilt übrigens allgemein, habe viele Lampen, die mir etwas zu hell sind bzw. zu viel Strom ziehen - können alle einfach mit irgendeiner Lampe derselben Fassung ersetzt werden (solange sie die Maximalwattzahl nicht überschreiten)?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?