Wie viel leistung wenn man nur einen kanal einer endstufe nutzt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sorry es so klar sagen zu müssen - aber sowohl die Frage als auch die bisherigen Antworten lassen eher auf "Theoretiker" schließen - praktische Erfahrungen mit derartigem Material scheint bisher wenig oder nicht vorzuliegen.

Im praktischen Musikbetrieb verlangt der Sub nach mehr Leistung als der angegebenen RMS Leistung - der Amp sollte mindestens die Programmleistung raushauen können - ansonsten ist er viel eher am Ende und der Sub zeigt nie was er kann.

Es ist besser eine Mehrleistung zu limitieren als einen potenten Sub nie am zu schwachen Amp ausreizen zu können.

Eine einseitige Last stellt für heutige Amps in der Regel kein Problem dar.

Beim Brücken sollte man wissen, daß dann jede Seite der Brücke die halbe Last sieht - also 2 Ohm - und das würde ich nicht empfehlen da dort dann auch die Kontrolle über die Membrane leidet (Dämpfungsfaktor sinkt) und die Betriebssicherheit aufgrund höherer Wärmeentwicklung leidet.

Selbst wenn ein Amp 2 Ohm stabil angepriesen wird würde ich ihn nicht so betreiben - das hat so ein teurer Subwoofer auch gar nicht verdient ;-)

Wie lange beschäftigst du dich schon im PA-Bereich? Machst du das Hauptberuflich? (ich will dich jetzt hier nicht auskwetschen aber ich ich liebe große anlagen und wollte nur mal eine verlässliche Quelle haben damit ich immer mal was fragen kann wenn ich es nicht weiß. :) und DANKE für deine Antwort

0
@Le543

Also ich bin seit 24 Jahren nebenberuflich DJ und habe mich schon immer sehr für HiFi und PA Technik interessiert.
Ich weiß ja nicht was du genau vor hast - aber sich seine Anlage nur "nach dem Papier" zusammenzustellen ist unsinnig.
Am besten mal in ein großes Musikhaus fahren oder zu einem lokalen Veranstaltungstechniker und da dann Sachen anhören.

1

Ich lese aber sehr oft das man den anderen werten außer RMS nicht vertrauen kann.

0
@Le543

So verkehrt ist das ja auch nicht - und am anderen Ende der Range - also dem Billigsektor - ist ein Angebot mit angegebener RMS Leistung seriöser als der PMPO Quatsch.

Im Betrieb läuft aber nun mal Musik und kein 1KHz oder whatever Testton - da ist auch der Crestfaktor zu berücksichtigen.

Und im teuren Bereich und bei namhaften Herstellern kann man dann schon nach der Programmleistung gehen.

Ein Amp im Limit kann viel höher belastbare Lautsprecher kaputt bekommen - ihn mit zuviel sauberer Leistung zu zerstören ist weitaus seltener.

1

Naja. Theoretisch schon, nur macht das dann keinen Sinn eine zweikanal Endstufe zu verwenden. Du kannst sie ja Brücken. Die zweite Endstufe läuft sozusagen ja leer, keine Ahnung wie die Endstufe damit zurecht kommt

Danke für deine Antwort. Aber wenn ich sie Brücke hab ich ja viel zu viel leistung für den sub (3200 Watt an 4 Ohm).

0

Also gibt es da auch Endstufen die dann probleme machen.

0

Du musst die Endstufe doch nicht voll ausfahren? Für den Anfang reicht es doch vollkommen. Einfach einen Limiter davorschalten, deinen Höchstpegel einstellen, dann kann dort auch nichts schiefgehen.

1
@Zettllino

Stimmt an den Limiter hab ich garnicht mehr gedacht. Danke für deine Hilfe :)

0

Endstufe auf Maximum laufen lassen?

Ich habe eine Anlage Mischpult EQ Endstufe 2x 18"SUB 2x 12" TOPs mit jeweils 300 Watt an 8ohm. Somit kommt man bei einer 2 kanal Endstufe auf eine Leistung pro Kanal von 600 Watt an 4ohm. Aber die Endstufe bringt maximal 500 Watt an 4 Ohm und sie wird am Samstag von 18 bis 5 Uhr frühs auf einer Party auf vollast laufen. Ist das schädlich für die Endstufe? Wegen der Lautstärke keine Sorge die Veranstaltung ist in einer Halle auf einer großen freien Fläche und die Ortsverwaltung hat uns die Laute Nacht genehmigt.

...zur Frage

HK Audio Premium PR:O 18 Sub A anschließen?

Nabend :)

Nu, endlich ist meine neue Anlage da, bestehend aus: 2 HK Audio Premium PR:O 12 und einer Crwon Xli 2500. Dazu besitze ich noch ein VMX 1000 von Behringer.

Gerne würde ich mir dazu noch den passenden Subwoofer (HK Audio Premium PR:O 18 Sub A) holen...da der VMX 1000 ja ein XLR Ausgang für ein Subwoofer besitzt, würde ich diesen gerne über den Anschluss anschließen. Gehe ich von dem Anschluss mit einem XLR Kabel in den Subwoofer? Zb in Input L? Oder muss ich ein Y-Stecker nehmen und vom Subwoofer Ausgang am Mixer mit diesen dann in Input L & R gehen? (Ein neuer Mixer kommt bald, dann aber auch mit ein Subwoofer Ausgang)... Und wie sieht das denn aus wenn ich mir irgendwann (nächstes jahr zb) noch einen 2. Subwoofer dazu kaufe?! Einfach dann vom 1. Sub von beide Outputs und dann rüber in den 2. In Input? Und wäre dann ein Limiter und/oder eine Frequenzweiche ratsam? Oder wäre ein Limiter auch jetzt mit nur 2 Fullranger ratsam?

Vielen dank schonmal :)

...zur Frage

4 Ohm (Passiven-) Lautsprecher an 8 Ohm (Passiv-) Subwoofer?

Hallöchen :D

Wie oben schon in Meiner Frage beschrieben, wollte ich fragen, wie das ist, wenn ich an eine 4 Ohm Endstufe einen 8 Ohmigen Sub und daran noch ein 4 Ohm Top/Satellit/Lautsprecher anschließen möchte.

Klappt das Reibungslos, oder gibts da Probleme mit irgendetwas?

Und wie wäre das jetzt mit der Watt Anzahl? --> Angenommen ich habe eine Endstufe mit 2 Ausgängen mit jeweils 1500 Watt an 4 Ohm. Und mein Sub (8 Ohm) hat eine 500 W RMS Leistung und der Hochtöner (4 Ohm ; Top/Satellit/Lautsprecher) eine 300 RMS Leistung.

--> Auf wie viel Watt würde ich dann kommen, und geht das überhaupt?

Grüsse

...zur Frage

200 watt an 8 ohm = 400 watt an 4 ohm?

guten tag, ich habe da ein kleines problem. ich möchte mir nen doppel 12 zoll sub bauen mit aktiv endstufe. die endstufe hat an 8 ohm 200 watt und meine lautsprecher haben je 280 watt rms und eine impedanc von 8 ohm. wenn ich diese jetzt parallel betreibe senkt sich die impedanc auf 4 ohm. wenn jetzt aber meine lautsprecher auf 4 ohm laufen und die angabe der endstufe nur mit 200 watt an 8 ohm angegeben ist, wie kann ich denn dann herausfinden wie viel watt sie an 4 ohm ausgibt.

Lg:benedikt im vorraus schonmal danke für die antworten.

...zur Frage

Wie kann ich diese Schaltung realisieren?

Guten Abend,
ich möchte gerne wissen wie ich folgende Schaltung realisieren könnte.
Ich habe 4 Lautsprecher mit jeweils 2 Anschlüssen ( + & - ).
Außerdem habe ich 2 Endstufen.
Die 1. Endstufe hat 8 Ausgänge ( 4 x „+“ und 4 x „-„ ).
Die 2. Endstufe hat 4 Ausgänge ( 2 x „+“ und 2 x „-„ ).
Ich möchte eine Schaltung bauen, mit der ich zwischen beiden Endstufen wechseln kann.
Beispiel: Schalter oben: Endstufe 1; Schalter unten: Endstufe 2
An der 1. Endstufe können die Lautsprecher ohne weiteres angeschlossen werden, an der 2. Endstufe würde ich diese parallel anschließen. Das wäre kein Problem.
Handwerkliches Geschick ist vorhanden, ich komme aber leider nicht von selbst auf eine sinnvolle Lösung.
Zeichnung ist im Anhang.
Vielen Dank für eure Antworten!
Gruß Nick!

...zur Frage

Welche Endstufe für HK Audio L5 115 F Linear 5?

Hallo,

welche Endstufe sollte ich für diese Lautsprecher nehmen? Ich höre immer was anderes von wegen 50 % mehr Leistung oder 10 % mehr Leistung was denn jetzt? Hatte erst an die Crown XTI 4002 gedacht geht das oder sollte ich doch lieber mehr Leistung nehmen damit die Endstufe nicht immer am Limit laufen muss?

Le543

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?