Wie viel Lärm ist erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja Lärm würde ich das gerade nicht nennen, wenn sie sich unterhalten.

Es kann ja sein, dass die ihr Wohnzimmer neben deinem Zimmer verlegt haben und du daher plötzlich alles mitbekommst oder es war vorher gar niemand da mit dem sich dein Nachbar unterhalten könnte. Für dünne Wände kann auch der Nachbar nichts. Der Vermieter wird ihn deshalb sicher nicht rausschmeissen, wäre auch kein Grund und eine Unterhaltung gehört zum normalen Leben dazu. Ich hoffe doch nicht, dass du eine von den Nachbarn bist, die dauernd an der Wand kleben und Nachbarn beim Vermieter anschwärzen. Warum gehst du nicht selber zum Nachbarn und fragst ihn mal höflich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was in aller Welt gehen Sie irgenwelche Mietnachfolger in der Wophnung an!?! Ziehen Sie mal in aller Ruhe in eine modernes Haus mit zeitgemäßer Geräusch- und Wärmedämmung und gut ist!

Das Thema langweilt inzwischen! s. alle vorangegngenen Fagen von Ihen dazu!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?