wie viel kostet Privatunterricht im Poledance?

3 Antworten

  • Professioneller Tanzunterricht in Standard/Latein kostet so etwa 50 bis 80 Euro die Stunde von richtig guten Tänzern, etwa 45 bis 60 von normalen Tanzlehrern. Hobby-basierter Unterricht von guten Tänzern kostet etwa 30-40 Euro die Stunde.
  • Ich nehme an, dass das bei Pole Dancing nicht anders ist -- je besser die Lehrerin, desto teurer wird es.
  • Ich im übrigen schon verstehen, dass von Pole Dancing ein gewisser Reiz ausgeht, aber ganz ehrlich: Willst Du Dich öffentlich mit Pole Dance präsentieren und von geilen Männern begaffen lassen? Oder lernst Du es nur für privat und ist es dann nicht viel zu viel Aufwand dafür? Ich rate eher davon ab, sich in solches Milieu zu bewegen.

Sorry, ich mache schon eine ganze Weile Pole und sicher sind nicht alle Frauen, die so etwas machen in irgendeinem "Milieu". Die Zeiten sind lange vorbei...willkommen im 21. Jahrhundert!

Es ist einfach eine tolles Ganzkörpertraining und macht unheimlich Spass! Warum sollte man sowas als selbstbewusste Frau dann nicht machen? ...nur weil es irgendwelche zurückgebliebene Kerle gibt, die Pole automatisch mit ihrer eigenen Geilheit oder sonst was Primitiven verbinden?

2
@Liselotte85

...achso, ich zahle 60 EUR im Monat für einen wöchentlichen Kurs und trainiere in der IVA-Berlin, Mittenwalder Str. 6.

1

Meine Trainernin nimmt 29€ pro Stunde (130€ im Monat)

kp pro stunde so 20- 30 € ist glaube ich normal...

Was möchtest Du wissen?