Wie viel kostet Pferdefutter und wie viel braucht ein Pferd davon? (Welche Art)

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Andere... 100%
Dressage (Derby) Pferdefutter 0%
Höveler Pferdefutter 0%
Nösenberger Pferdefutter 0%

4 Antworten

Andere...

Pferde sollten ihren Grundbedarf von Heu decken. Da liegen die Preise für den Doppelzentner nach der schlechten Ernte 2011 bei 25 Euro. Ein Pferd frisst davon mindestens:

(Körpergewicht in kg / 100) * 1,5 pro Tag, also ein 600 kg Warmblut braucht 6 kg * 1,5 = 9 kg am Tag.

Heu sollte rund um die Uhr zur Verfügung stehen, bei leichtfuttrigen und / oder rehegefährdeten Tieren, wenn sie weit mehr als ihren Bedarf nach Rechnung futtern, eben mit Fressbremsnetz.

Reicht das Heu nicht aus, sollte Hafer gefüttert werden, je nach Arbeit. Da weiß ich die Landwirtschaftspreise grade nicht, da ich nicht selbst kaufen muss (Heu auch nicht, aber da bekomme ich mehr Gespräche mit von Ställen, die zukaufen). Frag doch mal bei einem Landwirt in Deiner Gegend. Wieviel genau dieses Pferd brauchen wird, kann ich Dir da nicht sagen, denn es hängt von zu vielem ab.

Zudem solltest Du ein gutes Mineralfutter geben, wo man Preise zwischen 80 und 120 Cent am Tag veranschlagt.

Das, was Du da zur Abstimmung gestellt ist, ist alles Industriefutter, was mit vielem angereichert ist, was ein Pferd nicht braucht, meist sogar mit was, was ihm schadet (Melasse und andere Zuckerarten beispielsweise) und was viel, viel mehr kostet als nötig. Das käme keinesfalls in eines meiner Pferde.

Das ist sehr unterschiedlich. Es kommt u.a. auf Rasse und Training an. Aber auch auf den Geschmack des Pferdes. Willst du nur spazieren reiten und das Pferd hat ansonsten den ganzen Tag die Möglichkeit auf einer gut gewachsenen Wiese zu grasen, ist Kraftfutter oft überflüssig.

Ich persönlich füttere: Heu (im Winter zusätzlich Silage) - Preis varriert ja nach Jahr stark; Hafer (gequetscht - Eggersmann - 15kg Sack ca. 13 Euro), Müsli (thermisch aufgeschlossen - Josera/St. Gangolf - 20kg Sack ca. 20 Euro), Mineralfutter (Pellets - Josera - 15kg Sack ca. 23 Euro, Leinsamenöl - 5 Ltr. ca. 20 Euro), dazu kommen hin und wieder Karotten und Äpfel (Preis varriert). Die Rationen werden natürlich individuell berechnet.

Da ich die Erfahrung gemacht habe, dass "Futterexperten" ihre Bezeichnung oft nicht verdienen habe ich mir selbst einiges angelesen. Ich empfehle folgendes Buch ganz besonders: http://www.amazon.de/Praxishandbuch-Pferdef%C3%BCtterung-Situations--individuelle-zusammenstellen/dp/3440117774/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1337694274&sr=8-1 Es ist jeden Cent wert!!!

Andere...

Also, das kostet schon ziemlich viel. Hier in Kroatien bis 150-200 Euro monatlich. Ein Pferd isst verschiedene Sachen, auf jeden fall bei uns. Aber, das lohnt sich trotzdem! LG aus Kroatien!

Welches Pferdefutter enthält viel Eisen?

Hey :) Mein Pferd hat extremen Eisenmangel und ich weis nicht welches futter ich für sie nehmen könnte das viel Eisen hat. Könnt ihr mich welches Empfelen ? Danke :) Night10

...zur Frage

Kann ich mir ein Pferd leisten? Was kostet es ?

HalloIch würde gern wissen ob ich mir ein Pferd leisten kann. Habe derzeit eine Reitbeteiligung möchte aber schon seit ca 6 Jahren ein eigenes.Ich bin in einem Monat 19 Jahre alt im 3. Lehrjahr einer 3 jährigen Ausbildung und verdiene 1013€ Brutto. Zusätzlich gebe ich Nachhilfe und verdiene 120€ extra. Zeitlich geht das aufjedenfall auch mit der Nachhilfe das sehe an meiner jetzigen rb ich bin trotzdem jeden Tag beim Pferd für 2-3 Stunden und bringe überall volle Leistung. Von dem Geld gehen allerdings dann noch der Handyvertrag 60€ ab und die Autoversicherung monatlich mit 82€ + 200€ Sprit im Monat. Ich könnte mein Pferd in dem Stall unterstellen in dem meine Rb steht der kostet ca 200€. Was meint ihr ? Kann ich mir ein Pferd leisten oder eher nicht ?

...zur Frage

Was tun im Stall/Bauernhof?

Ich reite, und das Pferd also mein Pflegepferd/Reitbeteiligung ist auf einem Bauernhof mit vielen anderen Pferden aber es ist halt kein Reithof, dh. kein Reitplatz, Reithalle etc. und auch keine anderen Mädchen.(keine Angst genügend Platz und Auslauf vorhanden) Ich würde nach dem Reiten gerne mal im Stall bleiben und da etwas machen aber ich weiss nicht was, weil ausmisten tut immer der Bauer und putzen oderso ist nicht nötig, was kann ich also tun? Und ich würde auch gerne mal auf einen Reitplatz für Bodenarbeit aber wir haben ja keinen und es gibt auch keinen in unserer nähe.

...zur Frage

Springen ohne reitplatz?

Also wir kaufen bald ein schulpferd von dem Betrieb ab weil er schließt und wir müssen jetzt in einen neuen Stall aber alle sind schon belegt bis auf ein kleiner privater Freizeitstall.. Das Pferd springt lieber als Dressur zu machen jetzt ist meine Frage in dem Stall gibt es keinen reitplatz oder Reithalle wie soll ich dann bitte das Pferd beschäftigen ? :/ Kann ich mit ihr springen ohne Hindernisse oder reitplatz ? oder ist der Stall einfach nicht geeignet ? Lg

...zur Frage

Was kann ich im Winter mit meinem Pferd alles machen?

Also, ich reduziere das Reiten im Winter immer da es manchmal einfach zu dunkel ist um noch ne Stunde zu reiten, ps: haben keine Reithalle, nur Roundpen und Reitplatz der nicht gut beleuchtet ist😁

...zur Frage

Kosten für Stall ohne Reithalle/Platz?

Hey! :)

Ich wollte mal fragen, was ihr für Erfahrungen gemacht habt mit Ställen ohne Halle/Reitplatz? Wie viel hat das bei euch monatlich gekostet? Was war alles in dem Preis enthalten (Füttern, Misten etc.)? Seid ihr damit gut zurecht gekommen bzw. war eine Halle/Platz in der Nähe? Ich frage, weil ich bald mein erstes eigenes Pferd bekomme und wissen will, welchen Preis man zahlen kann und welcher eher unverschämt ist ;)

Ich freue mich auf eure zahlreichen und hoch informativen Beiträge! :P

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?