Wie viel kostet guter Reitunterricht mindestens-höchstens?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also den Text versteh ich nicht aber zur frage teurer und billiger reitunterricht.

Mein Reitlehrer hat Ausbildung sehr erfahrener und guter bereiter und erklärt sehr gut im reitunterricht, dabei noch witzig. Eine einzelstunde mit Privatpferd kostet 15€. Bei einem anderen Lehrer auf unserem Hof kostet die halbe Stunde 25€ und wenn ich da zu guck wie der reitunterricht gibt und was der erklärt kann man nur den kopf schütteln. Von daher muss man das selbst entscheiden welchen reitunterricht man gut findet und da kommt es dann nicht wirklich auf den Preis drauf an. Natürlich wenn es ein prominenter Reiter ist hatte auch schon bei einer Olympia Reiterin reitunterricht da ist es dann auch dementsprechend teuer, weil sie halt sich die zeit für reitunterricht nehmen muss.

Also ich habe bis jetzt meistens immer so 15€ pro halbe Stunde bezahlt - Einzelunterricht auf meiner Reitbeteiligung. Dementsprechend würde die volle Stunde 30€ kosten.

Den Preis finde ich voll und ganz angemessen und bin ich auch gerne bereit zu zahlen.

Mitlerweile halte ich natürlich nicht mehr soo viel von Gruppenstunden, zumal ich da früher auch 15 bis 17€ eine Zeit lang bezahlt habe.

Das kommt drauf an was man geboten kriegt. Für eine Reitstunde in der Abteilung auf einem Schulpferd würde ich nicht mehr als 15 Euro zahlen. Für eine Einzelstunde bei einem guten Reitlehrer (meist auf eigenem Pferd oder RB) werden auch schon mal 30-50 Euro fällig. Wenn der RL gut ist und den Reiter in genau den Punkten weiter bringt an denen gerade gearbeitet wird, ist das schon das Geld wert.

also ich zahle in der abteilung 12 euro und finde es ok weil wir nicht sehr viele sind, ich würde auch höchstens 15 zahlen und einzelunterricht ist natürlich teurer... da kann ich nichts zu sagen hab ich noch nie gemacht

Dort, wo ich angefangen habe, kosten 50min in der Abteilung 15€. Bei der nächsten Lehrerin haben wir für eine Paarstunde je 25€ gezahlt, und bei der hab ich in 1h mehr gelernt als vorher in 1 Jahr.

Aber was hat das mit arbeiten gehen zu tun? Wenn dir deine Eltern den Unterricht nicht komplett zahlen, ja klar muss man arbeiten gehen :)

12-15 € sind meistens die Preisklasse in der du in einer Abteilung bzw. in einer Gruppe unterricht reitest

Ausnahmen bestimmen die Regel. Es gibt Reitställe in denen sie Top Pferde haben und die Reiter zu ordentlichen Tuniersiegern ausgebildet werden, da kannst du dann dementsprechen hochrechnen

Meiner Meinung kann man am meisten lernen wenn man sich neben den Gruppenstunden eine Einzelstunde gönnt. Das was du in dieser Stunde lernst, kannst du im Gruppenunterricht umsetzen und du lernst dort tausend mal mehr!

Viel Spaß :)

Kommt auf die Berühmtheit des Lehrers an, von 10 € bis 150 € die Stunde 45 Minuten. Sicher gehts auch noch teurer, aber die nehmen dann Schüler ab M Lektionen.

also das ist unterschiedlich, mindestens ab 0 bis gbestimmt über 25-30 geht ja alles... kommt auch frauf an, ob du ein schulpferd reitest(kostet bei mir von 12-15 euro )oder ein provatpfer(bei mir 7 euro)

min. 8 und nach oben ist leider offen.. ich würde aber nicht über 15€ gehn.. leider geht es oft über 25€

Für guten Unterricht zahlt man locker mal 25 - 50€

LG

Ich zahle für 30 Min. Einzelunterricht 27 € und da lernt man auch etwas - im Gruppenunterricht lernt man nichts.

Was möchtest Du wissen?