Wie viel kostet etwa Aikido-Unterricht im Monat?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo BlauesRot, ich betreibe schon seit vielen Jahren Aikido, und du hast eine gute Wahl getroffen für diese Kampfkunst. Also ich bezahle bei meinen Sportverein 10,00 € im Monat, die Aufnahme Gebühr beträgt bei uns einmalig 13,00 €. Aber das kann von Verein zu Verein verschieden sein.
Ach -- Aikido ist keine Kampfsportart sondern eine kampfkunst, nur so am Rande. Auf alle Fälle wünsch ich dir beim Aikido viel Spass.

Gruß watiedo

Ja schon klar & danke ^^

0

Ich mache jetzt schon seit 5 Jahren Aikido. Bei meinem Verein hat der Eintritt circa 30 Euro gekostet. Pro Monat muss man dort 20 Euro bezahlen. Der Nachteil ist für Prüfungen muss man sich in einem Dachverband anmelden(Aikikai, KenBuKai,...). Der KenBuKai kostet bei der Anmeldung 25 Euro und man muss dann jedes Jahr zwanzig euro bezahlen. Also sehr billig ist es nicht ,aber es lohnt sich wirklich

alles klar danke :))

0

Die genauen Kosten sind zunächst vom jeweiligen Verein abhängig

Falls die Schule in einem Aikido-Verband organisiert ist, könnte es sogar sein, dass sie in allen Mitgliedsvereinen eine ähnliche Preispolitik haben.

Einige Aikido-Schulen bieten auch günstigere Mitgliedschaften für sozial schwächere Personen an. Ein kostenloses Probetraining sollte aber nach Absprache fast immer möglich sein.

Bleibt letztlich nur mal nach Aikido-Vereinen in deiner Umgebung zu suchen und beispielsweise auf deren Webseiten nachzusehen. :-)

Zu meiner Zeit zahlte man noch in Deutsche Mark (DM) und da habe ich dann auch den Preis vergessen, tut mir leid.

Man leistete eben den Monatsbeitrag und konnte dann, so man die Zeit hatte, fünf Mal pro Woche trainieren. :-)

1
@Enzylexikon

Klasse! Danke! muss warten, dann kriegst du die Auszeichnung! ^^ Ich muss nach Aikido-Vereinen in meiner Umgebung ausschau halten :-)

0
@BlauesRot

Keine Ursache. Viel Erfolg bei der Suche. :-)

Solltest Du noch Fragen zum Thema Aikido haben, sag Bescheid.

0

Kann ich auch mit einer Leggings joggen?

Habe zur Zeit keine sporthose möchte aber wieder mit Sport anfangen, zur Zeit auch knapp bei Kasse kann ich auch mit meiner leggings joggen gehen? Also nicht im Unterricht sondern draussen einfach joggen oder passt es nicht weil wegen zu klein oder rutscht usw

...zur Frage

Frage zu Karate und Taekwondo: Welche soll ich nehmen?

ich will Karate oder Taekwondo als zweite Kampfkunst/kampfsportart betreiben, wobei ich diese mehr auf Fitness/Tritte/Schläge auslegen will...

meine Ziele:

  • Abnehmen (sehr wichtig)

  • Schläge und Tritte lernen

  • Selbstverteidigung

  • Muskelaufbau

Welche wäre dafür am besten geeignet? Sie sollte sich gut zum aikido ergänzen!

Thx schonmal für alle Antworten!! ;)

...zur Frage

Vorstellungsgespräch kam mir komisch vor?

Guten Abend,

Heute hatte ich mein erstes Vorstellungsgespräch alles hat damit angefangen das ich in 2 Monaten meine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau

hoffentlich
beenden werde und deswegen einen Termin bei der Agentur für Arbeit hatte ( da ich mich Arbeitssuchend melden musste weil ich nicht in meinem Betrieb bleiben möchte).Schon am darauffolgenden Tag hatte ich einen Brief von der Firma ExpAirts im Briefkasten die mich zu einem Vorstellunggespräch eingeladen haben, als Sachbearbeiterin für Verkehr und Logistik am Flughafen in Frankfurt alles in dem Brief klang super ( ausserdem wollte ich schon immer am Flughafen arbeiten :) ) deshalb habe ich mich sehr auf das Vorstellunggespräch gefreut. Als ich heute dann da war, war es irgendwie komisch mir kam alles wie eine zeitarbeitsfirma vor da sie sehr viele bewerber haben und alles rucki zucki ging ca. 20 Minuten. Die Dame mit der ich sprach meinte auf jeden Fall das ich, bevor ich den job überhaupt anfangen kann vorab eine 6 monatige Schulung machen muss das alles würde das Jobcenter bezahlen plus meine fahrtkosten und ich würde so noch geld von ihnen bekommen ?? das kam mir schon komisch ich meine die Schulung kostet über 6000 € warum sollten die mir das zahlen plus Fahrtkosten und arbeitslosengeld ?? auf jeden Fall hat sie mich auch nicht viel gefragt ( die Dame hat generell einen sehr lustlosen und trockenen eindruck auf mich gemacht ) sie fragte nur was ich mir an gehalt vorstelle und mir ein paar dinge genannt die deine meine Aufgaben wären. Ich weiß auch nicht alles klingt so gut aber es kommt mir alles so komisch vor ich meine das ich eine schulung machen muss ist mir schon klar ich muss ja über alles am Flughaben bescheid wissen aber sie meinte nach den 6 Monaten Schulung könnte ich dann sofort dort anfangen und wenn nicht dort würden sie mich in einer andere Firma unterbringen ...

Mache ich mich zu sehr verrückt ?

...zur Frage

Werden britische Autofahrer, die in Deutschland geblitzt werden auch ermittelt und zu Kasse gebeten?

Habe gestern beobachtet, wie ein Auto mit Britischem Kennzeichen bei uns am Ortseingang in die stationäre Radarfalle gefahren ist. Dabei sah es so aus als hätte der Fahrer kurz vorher noch mal beschleunigt um dann auch die 50km/h zu reißen und den Blitz auszulösen. Da der Wagen sich auf mich zu bewegte konnte ich auch sehen wie der Fahrer in Richtung der Kamera zeigte als würde er der Beifahrerin etwas erklären...

Aus dieser Beobachtung heraus stellt sich mir die Frage ob das Auslösen der 'Blitze' wirklich ein Versehen war oder vielleicht gezielt geschehen ist. Aber was sollte das für einen Sinn machen? Oder kann sich der Fahrer sicher sein, dass er mit wenigen km/h über der erlaubten Marke zwar die Kamera auslöst, aber die Sache wegen Geringfügigkeit nicht weiter verfolgt wird - so weiß ich aus eigener Erfahrung, dass bei knapp über 50km/h (gemessene 57km/h) gerade mal 15,-€ Bußgeld fällig sind. Vielleicht lässt man dann sowas lieber fallen, als den Aufwand zu betreiben sich mit den Briten auseinanderzusetzen um den Fahrer zu ermitteln und das Bußgeld zu kassieren.

Wer weiß wie hier die Praxis ist? Gibt es ein Abkommen zwischen D und GB das überhaupt eine Verfolgung - also die Preisgabe der Halterdaten des Wagens - ermöglichen würde?

...zur Frage

Ich will mir nicht den Ausflug bezahlen lassen, was tun?

Ein Kumpel von mir kommt demnächst wir wollten alle mit ihm was chilliges machen weil viele knapp bei Kasse sind.

Jetzt möchte er sich aber eine bestimmte Freizeitaktivität nicht ausreden lassen.

1.habe ich keine lust darauf

2. Kostet es mehr als 100€

3. Bin ich gerade pleite

Er würde es uns bezahlen aber für über 5 Leute 100+ zahlen obwohl er nicht arbeitet ist nicht schlau. Außerdem müsste ich das nacher für mein Gewissen wieder gut machen, jedoch geht es dir nächsten Monate einfach nicht (muss mir zb eine Brille usw kaufen). Und ich bin Student dh ich hätte gerade nichtmal mehr 100 übrig... Habe schon versucht zu sagen es ist mir zu viel, oder sie sollen ohne mich gehen aber nichts überzeugt ihn. Soll ich ihn jetzt ignorieren oder sagen ich bin krank?

...zur Frage

Habe meine Leptop in Reparatur geschickt. Windows muss neu draufgespielt werden bin aber zu Zeit knapp bei Kasse. Was denkt ihr wie viel die Reparatur kostet?

Preis von Leptop Reparatur

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?