Wie viel kostet es meine Hasen zu Kastrieren?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Tierärzte nehmen da unterschiedlich viel. Am besten rufst du mal in mehrern Tierarztpraxen an und fragst nach. Wir haben uns gewundert, welche Preisunterschiede es bei der Katerkastration gibt. Die Praxen auf dem Land nehmen oft weniger als in der Stadt!

Danke für´s Sternchen! :-)

1

Zwischen 40 und 60 Euro pro Tier in etwa. Natürlich kann das nach unten oder oben schwanken, je nach Tierarzt.

als ich meines kastriert habe, habe ich einfach alle tierärtzte meiner stadt durchtelefoniert. da gab es preise von 35 - 70€

ich habe mich für den billigsten entschieden, weil ich von dem artzt den eindruck hatte das er seine sache gut macht. achte darauf welche narkose sie machen, am besten ist es mit der gasmaske

Wie viel kostet eine Kastration bei Kaninchen?

Hallo. =)

Ich bekomme demnächst 2 Kaninchen. :3 (Männchen und Weibchen) Und das Männchen muss dann eben kastriert werden. :o

Also jetzt wollte ich mal fragen:

  • Ab wann kann man die denn kastrieren?
  • Wie viel kostet eine Kastration im Durchschnitt?
...zur Frage

Kot von einem Kaninchen stinkt?

Hi Leute! Wir haben uns vor kurzem zwei Kaninchen zugelegt. Zuerst dass männchen, dieses haben wir kastrieren lassen und nach 4 Wochen haben wir ein weibchen dazugenommen. Jetzt haben wir das problem, dass der Kot von dem weibchen ziemlich stinkt. Bei der Erstuntersuchung war bei ihr nichts auffällig. Ist das vielleicht bei jungen hasen normal ( Dass männchen haben wir mit 4 Monaten gekauft und das weibchenals es 9 Wochen alt war)

Lg und danke im Vorraus

...zur Frage

wie viel kostet es einen rammler zu kastrieren

wie viel kostet es einen rammler zu kastrieren

...zur Frage

Unkastriertes Kaninchen Männchen mit Weibchen halten?

Ich habe meine beiden Kaninchen bekommen als sie noch relativ klein waren (alt genug um von der Mutter getrennt zu werden) wir wollten das Männchen früh kastrieren lassen aber das ging dann nicht (weiß nicht mehr wie es genau war, aber irgendwie waren seine Hoden noch in der Bauchhöhle und noch nicht draußen wie es Anscheins in seinem Alter sein müsste). Um Babys zu vermeiden Rat uns der Tierarzt das Weibchen sterilisieren zu lassen. Das haben wir dann auch getan und seitdem leben die beiden in einem großen Außengehege zusammen und wirken sehr glücklich und zufrieden. Kuscheln viel miteinander und Putzen sich gegenseitig. Ich dachte das wäre jetzt alles so gut habe jetzt aber irgendwo gelesen das es Tierquälerei ist ein Unkastriertes Männchen zu halten. Jetzt bin ich mir nicht sicher was ich machen soll, müssen wir das Männchen jetzt auch noch Kastrieren (mittlerweile müssten die Hoden ja draußen sein)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?