Wie viel kostet eine Wohnung (direkte Angaben)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

und noch Geld für mich haben?

Wohnen ist für Dich und ich denke, so ziemlich das Wichtigste.

Ansonsten kann Dir keiner Deine Frage beantworten, da niemand weiß wie hoch Deine Ansprüche für alles das sind, was nichts mit Wohnen zu tun hat.

Ob eine möblierte Wohnung für 350 € gut oder schlecht ist und ob die Website vertrauenswürdig ist, kann Dir auch niemand sagen, der das konkrete Beispiel nicht kennt, aber:

Wir vermieten selbst ein möbliertes Appartement im eher ländlichen Bereich. (32 m²) Unmöbliert würde es 250 € kalt kosten. Incl. Strom kommen aber Nebenkosten von ca. 150 € pro Monat dazu. Da sind wir dann schon bei 400 €. Da die Einrichtung auch refinanziert werden muss, kommen nochmal rund 150 € pro Monat dazu und schon kostet die Wohnung 550 € pro Monat. (Wird auch bezahlt.)

Ist die Kaltmiete je m² in Nürnberg vielleicht niedriger, also z. B. so bei 5 € je m², könntest Du also rund 100 € abziehen und hättest bei etwa gleicher Wohnungsgröße in etwa € 450,- für eine kleine Wohnung für 1 Person incl. Strom und Kabel-Internet.

So etwas ist mit 900 € pro Monat Einkommen ohne weiteres zu bezahlen. Ob ein Angebot über 350,- € jedoch seriös ist, kann man nur beurteilen, wenn man die Wohnung samt Einrichtung direkt besichtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marl3x
24.11.2015, 18:29

Super danach habe ich gesucht! Danke für die Antwort!

0

Sozailwohnugen gibt es günstieger als andere weil diese mit Öfentlichen gelder gebaut wurden also kan eine Wohnung bis zu 45Q3meter zwichen 260-450€  Liegen je nach dem wo man wohnt und was alles in den nebenkosten entalten ist zb kann das auch ein kabelanschluß sein.,am besten ist du besorgst dir den mietspiegel für deine gegent.Wen du kein eigens auto hast dan kanst du mit dem geld nich gut über die runde zum leben kommen aber Du solst am besten noch 2-3000€ Gespart haben da du auch küchengeräte +Waschmaschine braucht zb -1200Touren  ca350-450€.auch brauchst du die gez sonst wollen die richtieg viel geld auf einmal auch 2-3 monatsmieten kaution sind üblich und dan braucht du noch möbel eine haftund rechtscutzpflichtversicherung wäre auch gut aber 50€ stromkosten kanst du vergesen da strom ab januar auf ca 28 cent steht das könnte mit 60-70€ für eine person noch ausreichen aber nicht für zwei.Auch kommt es bei deiner wohnung drauf an womit geheizt wird zb nachtspeicherheizung oder infarot heist finger weg da die stromkosten enorm sind.Bsorg dir Erstmal einen Wohnberechtiegungsausweis (wohnungsamt)und lass dir bei der Wohnungsbesichtigung den energieausweiszeigen den dan weist du ob die wohnung gut gedämmt ist oder nicht in  nrw kanst du mit bis zu 450€ komplett warmiete inclusiver nebenkosten ganz gut leben es sei den du must alles an marken haben ansonsten hast du keine probleme.(rechen als singel mit 2200-2400 kilowatstromverbrauch im jahr und du kanst damit in etwa ausrechnen was du monatlich zahlen müstes an strom aber das kommt auf deinen Anbieter auch an und auch ob er dir günstiegere konditonen geben kann).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marl3x
20.11.2015, 20:12

Danke. du hast mir alles genannt was ich wissen wollte.

0

Hallo,

nichts variiert mehr als die Wohnungspreise nebst NK!

Du kannst dir selbst ein Bild machen in dem du Zeitungsanzeigen oder Internetangebote konsultierst. Ab und dann ein besonderes Objekt besichtigen, dann bekommt ziemlich genau eine Idee von dem, was man sich leisten oder nicht leisten kann.

Generell kann man sagen, daß die NK oft wie eine zweite Miete zu betrachten sind. NK werden auch Hausgeld genannt, darin sind weder Strom, noch Telefon,noch Wasser und Warmwasser enthalten. Wer oft Badet, die Heizung voll aufdreht und stundenlang am PC sitzt, bekommt natürlich eine saftige NK abrechnung am Ende des Jahres!

Siehe auch:

http://bfriends.brigitte.de/foren/spar-forum/449296-wieviel-geld-braucht-ein-2-personen-haushalt-in-deutschland.html

Emmy


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auf Immobilienwebseiten möblierte Wohnungen für nur 350€ Miete gefunden, sind diese Vertrauenswürdig oder gibt es da einen haken?

Da gibt es ganz sicher einen Haken.

Zur Frage:

Dazu kann man keine direkten Angaben machen. Mieten werden i. d. R. nach der Wohnfläche angegeben, nicht nach Personen.

Weiter ist entscheidend wo die Wohnung ist?

Ich möchte Angaben wie: 50€ Strom o.ä.,

OK, alle Angaben ohne Gewähr. Betriebskosten ca. 2 - 3 € pro m². Strom ist i. d. R. nicht dabei. Auch nicht Telefon, Internet, GEZ usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So kann man deine Frage nicht beantworten.

Kommt darauf an in welcher Stadt deine Wohnung sein sollte. Suche dir den Mietspiegel heraus als Anhaltspunkt. Dann ist es Warmmiete oder Kaltmiete?

Auf Immbobilienseiten musst du aufpassen, dass du keinem Vorschußbetrüger in die Hände kommst, wenn jemand voher Geld haben will und du erst dann den Schlüssel bekommst.

Was kommt noch zu den 350,-- Euro Miete dazu?

Mache dir erst mal eine Aufstellung, was du oder deine zweite Person zusammen übrig habt, wenn du alle Einnahmen (Nettogehalt ohne Nebenjobs) addierst, deine Lebenskosten, Versicherung, Kleidung, Reparaturen, was dann noch übrigbleibt, ohne dass ihr euch in einen Kredit stürzen müsst.

Leben, ausgehen, Urlaub wollt ihr ja auch noch haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auch auf deine/eure Lebensweise ab. In Haushalten, wo beide Partnerschaft täglich Baden und jeden Tag Waschmaschine und Geschirrspüler laufen, die schon 15 Jahre alt sind, sind Strom- und Wasserkosten natürlich deutlich höher als woanders. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Direkte Angaben kann Dir keiner geben.

Kaltmiete + 3 € pro m² sollte man rechnen.

Strom und Telefon variieren je nach Anbieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt halt immer auf die Lage der Immobilie an, daher kann man pauschal nicht sagen wie viel eine Wohnung kostet.
Wenn du dir eine Wohnung anschaust, nehm immer jemanden mit der handwerklich gut ist und nach Baumängeln schauen kann, oft ist man selber von der Wohnung geblendet und achtet nicht auf alle Einzelheiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es hängt davon ab, wohin du ziehen willst ( Bundesland, Bezirk ), wie groß deine wohnung sein wird, welchen stromanbieter du nimmst, usw.

hab / lebe in zwei Großstädten, aber eher in den außenbezirken und daher doch recht erschwinglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?