Wie viel kostet eine Sondierung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Woher weisst du, dass die Krankenkasse nicht mehr bezahlt, nur weil sie gesagt haben, "sie übernehmen keine Verantwortung mehr." Aus dieser Aussage kann man nicht herleiten, dass sie nicht mehr bezahlen. Krankenkassen müssen notwendige Behandlungen (Magensonde legen, Krankenhausaufenthalt etc.) immer bezahlen. Die Kasse übernimmt nur nicht die Verantwortung, dass die Behandlung nicht irgendwann zu spät kommt, weil sie keine Therapie macht.

Es gibt keine Tagesberechnung, sondern nur ca. 1100 Fallpauschalen...

Spontan sind mir jetzt nur diese hier in Erinnerung...

"Fieberkrämpfe" kosten 1497,22 Euro ,

der "Eingriff an der Milz" 5970,97 Euro,

der "Eingriff am Kniegelenk bei einem Kind" 2245,82 Euro

und der "Herzschrittmacherwechsel" 3033,20 Euro.

bluebird74 28.06.2013, 20:07

Ach ja, und wenn das Krankenhaus eine Therapie für sinnvoll hält, muss die Krankenkasse zahlen, denn sie darf niemanden gewollt sterben lassen, nur weil derjenige sich die Kosten nicht leisten kann und sie meinen, keine Verantwortung übernehmen zu wollen.

0

Was möchtest Du wissen?