Wie viel kostet eine Brustop?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Michellebings21

B ist keine kleine Körbchengröße. Die einzige  Möglichkeit  die  Brüste zu  vergrößern  ist  eine Brust-OP  (Implantat)  von  der aber  eingehendst  abzuraten  ist.  Es treten  dann  meistens Probleme  auf  und du kannst  dann  dein Leben  lang  Schwierigkeitenhaben.  Entwickle  mehr  Selbstvertrauen und  sei  mit deiner  Brust  zufrieden so  wie  sie ist.  Mädchen  und  Frauen mit  natürlichen  großen  Brüsten sind  auch  nicht immer  zufrieden.

Ihr Mädel solltet die Brüste  nicht so wichtig nehmen. Ihr solltet nichtwegen eurer großen Brüste geliebt  werdensondern wegen eurer Ausstrahlung.

http://moser-milani.austria.com/files/2011/06/img_0722.jpg

http://www.miamibreastcenter.com/photos/failed/-flap-03-Irg.jpg

Da  gehst  du  dann auf  Photo  Gallery

https://www.google.at/?gws_rd=ssl#q=brustvergr%C3%B6%C3%9Ferung+misslungen&tbm=vid

Liebe Grüße HobbyTfz

 

HobbyTfz 25.04.2017, 11:23

Danke für den Stern

0

NUR 75 b?

Das ist doch groß genug. Ich denke, wäre sie größer, würde das nicht mehr schön aussehen. 

Körbchengrösse 75 B ist doch eine schöne Körbchengrösse, die bestimmt auch viele Männer ansehnlich finden. Mir würde es allemal reichen. Lasse es doch lieber so, wie es ist. Natürlich sieht immer besser aus! 👍

Bei einem sehr guten Arzt und natürlicher Form zb über die Achseln kostet sowas gute 10.000€ vorallem Hände weg von billig Angeboten danach sieht es meist unnatürlich aus oder geht schief. Hast du dir auch mal über die höllischen schmerzen danach Gedanken gemacht? Es ist nicht wie im TV bei den promis, die danach für die Kamera lachen ;)

Die Frage ist erstmal, wie alt du bist. Bei unter 18 jährigen ist eine Brust-OP eher selten.

Und auch sonst: warum bist du den so unzufrieden damit? 75B ist doch ein normales Maß. In den Medien wird immer der Eindruck erweckt, daß Brüste Doppel-D sein sollten, aber das ist total übertrieben.

Oft ist kleiner auch besser, beispielsweise beim Sport, oder beim BH-Kauf.

Außerdem ist eine OP immer ein Risiko, da kann auch was schief gehen - und sei es "nur", daß die Brüste hinterher schlimmer aussehen als vorher.

Es gibt da ein Nacktmodel, die zu Beginn ihrer Karriere ein süßes A-Körbchen hatte. Sie fiel positiv aus, da viele andere Modelle Silikonbrüste haben. Aber dann ließ sie sich die Brüste vergrößern. Jetzt hat sie C-Körbchen - aber sie sehen total künstlich aus. Einfach nur schrecklich.

Michellebings21 23.04.2017, 21:50

Ich bin 19.

0
Saturnknight 23.04.2017, 21:53
@Michellebings21

Ich kannte mal ne Frau, die streßbedingt sehr dünn war und nur A-Körbchen hatte. Als sie dann 20 wurde hat sich das geändert. Sie legte an Gewicht zu. Als sie ihr Normalgewicht hatte, da hatte sie endlich weibliche Rundungen und ein D-Körbchen - wie gesagt, mit 20.

Wie ist den deine restliche Figur so?

0

Also unter 5000 € wird da gar nicht erst angefangen, das ist aber wirklich die "unterste Preisklasse"

75B ist doch völlig ausreichend. Sei froh, dass Du nicht einen Haufen Kilos rumschleppen musst.

Eine Brust OP ist teuer, schmerzhaft und kann kräftig daneben gehen.

Ich habe mal eine Frau kennengelernt, bei der der Silikonbeutel im Körper geplatzt ist. Die Reste nach der Entfernung haben sich im Körper kristallisiert und sind zuletzt nach Jahren an den Fingerspitzen und Fußsohlen ausgetreten. Ihr Kommentar war "wenn ich mal in Rente gehe, ist auch das letzte Silikon aus meinem Körper raus".

Also überleg Dir gut, ob Du nicht doch zufrieden mit Deiner Oberweite bist.


Wenn du schon Geldprobleme hast würde ich es nicht für so etwas sinnloses wie ein Brust-op ausgeben. 

Michellebings21 23.04.2017, 21:47

Ich lebe  bei meinen Eltern, Geldprobleme habe ich nicht. Ich weiss nur nicht wie ich es meinen Eltern sagen soll, ist ja viel Geld. Also wir sind nicht arm, und auch nicht reich.

0

Was möchtest Du wissen?