Wie viel kostet eine Beschneidung und wo lasse ich das am besten machen?

10 Antworten

Servus Valle1234,

Eine Beschneidung wäre absolut das Falsche, da das dein Problem verschlimmern wird 🙈

Die Vorhaut macht ja den größten Teil des schönen Gefühls aus, was man bei Selbstbefriedigung und Sex hat - eine Entfernung führt daher zwangsläufig dazu, dass du weniger spürst - das ist daher ja genau das Gegenteil von dem, was du eigentlich möchtest :o

Helfen könnte bei dir eine Sensibilisierung der Eichel und der Vorhaut - d.h. eine Methode, wie man die Haut und die Eichel wieder empfindlicher macht :)

Das geht bspw. mit ureahaltiger Salbe - die wirkt hautbefeuchtend, macht die Haut weicher und weicht auch Keratinschichten (eine Art "Hornhaut", wenn die EIchel / die Vorhaut häufig beansprucht wurde) auf; das macht deinen Penis daher wieder deutlich empfindlicher :o

Auch gefühlsechte Kondome können helfen - die sind viel dünner und du spürst durch sie mehr als durch normale Kondome :)

Ist beim Masturbieren denn alles in Ordnung?

Lg

wo lasse ich das am besten machen?

am besten gar nicht!

Ich merke beim Sex gar nichts

nach der Amputation der Vorhaut wirst du noch viel weniger merken!

----------------------------------------------------------------------------------------

Die Vorhaut hat eine Aufgabe und es hat auch einen Sinn das diese vorhanden ist. Die Eichel wird normalerweise durch die Vorhaut geschützt und ist nur beim Wasserlassen oder Sex im "freien". Nach der Beschneidung wird die Eichel nicht mehr durch die Vorhaut geschützt, sie liegt dann immer frei. Dies hat natürlich auch entsprechende Folgen. Da die Eichel von Natur aus sehr empfindlich ist, kann es sogar zu Schmerzen kommen wenn nur die Unterhose an der Eichel reibt. Später bildet sich eine Schicht auf der Eichel und damit wird dieses unangenehme Gefühl weniger. Damit verliert die Eichel dann auch ihre Empfindlichkeit (Nachteil beim Sex). Nach der Beschneidung können sich auch Narben auf der Eichel bilden. Des weiteren bedeutet die Beschneidung den Verlust von tausenden erotogener Nervenenden, es wird der empfindlichste Teil des Penis durch die Beschneidung entfernt bzw. freigelegt..

Die Bewegung der Vorhaut vor und zurück , verbunden mit dem Gleitmechanismus ist sehr angenehm und auch erregend bei einem nicht beschnittenen Mann. Nach der Beschneidung ist dies aber nicht mehr der Fall. Dadurch wird die Möglichkeit der Masturbation deutlich eingeschränkt, da diese normalerweise durch Bewegung der Vorhaut vor- und zurück erfolgt. Bei einem beschnittenen Penis ist somit die normale Masturbation nicht mehr möglich, es sei denn mit Hilfsmitteln.

Hallo Valle1234,

wie einige Vorredner hier schon geschrieben haben, wäre eine Beschneidung genau die falsche Entscheidung in deinem Fall. Sie wäre nämlich absolut kontraproduktiv. 

Und das sogar aus 2 Gründen. Zum einen wird deine Eichel, dadurch, dass sie ständig frei liegt "abgehärtet". Durch die ständige direkte Reibung, zum Beispiel an der Unterhose, wird die Haut der Eichel deutlich dicker, und damit auch unempfindlicher.

Zum Zweiten befinden sich auch in der Vorhaut selbst sehr viele Nervenenden, die durch Berührung/Reibung natürlich auch stimuliert werden. Auch das wäre dann nach einer Beschneidung deutlich weniger.

Wie du siehst, käme eine Beschneidung eher bei den Jungs/Männern in Betracht, die genau das gegenteilige Problem von deinem haben.

Einzige Ausnahme wäre evtl, wenn du eine Vorhautverengung hättest, durch die die Eichel beim Sex ständig durch die Vorhaut bedeckt wäre. Dann könntest du natürlich durch die nicht vorhandene Stimulation der Eichel weniger spüren. Da du das aber nicht geschrieben hast, gehe ich mal davon aus,dass es bei dir nicht der Fall ist.

LG Sascha

Was möchtest Du wissen?