wie viel kostet ein weiser Schweitzer Schäferhund so?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also bei mir in Bayern sind es durchschnittlich 1.000,00 € bei seriösen Züchtern. Es gibt auch welche für 600,00 €, aber ich trau denen nicht, weil Schweizer Schäferhunde ja für bekanntlich ziemlich teuer sind. Und wenn da plötzlich einer mit einem Schnäppchenprais angelaufen kommt, weckt das schon mein Misstrauen.

Wie Fenir schon sagte, ist der Besuch der Hundeschule nicht notwendig, vorausgesetzt du kriegst das gut hin und bist mit der Erziehung nicht überfordert.

Ich hoffe, meine Antwort war trotzdem irgendwie hilfreich - auch nach 2 Jahren :)

Man muss keinen Hund zwangsläufig in einer Hundeschule ausbilden lassen, das ist nichts anderes als eine Modetrend der auf die inzwischen überwiegende Unzulänglichkeit der Hundehalter in Beziehung zur selbstständigen Erziehung und Sozialisierung des Hundes basiert.

Der Preis des Welpen richtet sich letztendlich auch nach der "Qualität" der Elterntiere, haben diese mehrere Auszeichnungen erhalten steigt der Preis dementsprechend. Vielfach weisen die Rasse betreuende Vereine einen sogenannten empfohlenen Welpenpreis aus, der ist jedoch nur als aussagekräftig anzusehen wenn der Erwerb eines Welpen angestrebt wird welcher, der momentanen Begutachtung im Augenblick des Verkaufes folgend zum späteren Ausstellungshund geeignet ist. Sollten kleine "Schönheitsfehler" vorhanden sein, welche die eigentliche Qualität des Hundes jedoch in keinster Weise mindern, ergibt dies einen, teilweise weit unter dem empfohlenen Wert liegenden Preis.

Was möchtest Du wissen?